Geo Nr. 7 / Juli 2006 - Das Lebenselement Wasser
  • Geo Nr. 7 / Juli 2006 - Das Lebenselement Wasser

Geo Nr. 7 / Juli 2006 - Das Lebenselement Wasser

Titelbild: Das Lebenselement Wasser: Warum wir Geschöpfe des Wassers sind. Wie Wasser sich verwandeln kann. Welche Rätsel das Wasser noch immer birgt.

PLUS: Shanghai Privat: Zu Hause bei armen und reichen Chinesen - Mangroven: Der Schatz der Meeres-Wälder - Indien: An der Stätte der Erlösung - Waldrappe: Flugstunden für schräge Vögel - Raketen: Vom Poareis in den Weltraum

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • WASSER: Der Wunderstoff - H²O ein allgegenwärtiges Element mit einer simplen Formel. Und einem verblüffend komplizierten Charakter. Weshalb etwa kann Wasser so viel Wärme speichern? Wieso werden Eis­kristalle (oben) bei extremer Kälte wieder flüssig? Der klare Stoff spornt Forschungsteams in aller Welt zur Jagd auf seine Geheimnisse an.
  • CHINA: Shanghai privat - So rasch wie diese verändert sich keine Stadt der Welt. Shanghais alte Viertel verschwinden für immer neue Hochhäuser. Der Wirtschafts­boom lockt Menschen aus ganz China an. Macht Millionäre, drängt ins Abseits, wer dem Tempo nicht gewachsen ist. Der Fotograf Hu Yang hat Bewohner Shanghais in ihren Zimmern, Apartments, Villen porträtiert: Lebens-Geschichten aus der Mega-City.
  • INDIEN: Stätte der Erlösung - Tag und Nacht lodern die Scheiterhaufen auf den Treppen von Varanasi. Kein Hindu, der nach seinem Tod nicht in der heiligen Stadt am Ganges verbrannt werden möch­te. Und kaum ein Einheimischer, der nicht von dem Geschäft mit den Toten lebt.
  • WIEDEREINBÜRGERUNG: Schräge Vögel - Nur in Zoos hatte der Waldrapp in Europa überlebt. Nun gibt es auch hier den Ibisvogel wieder in Freiheit. Menschliche Pflegeeltern ziehen Gruppen von Jungtieren auf, ermun­tern sie zum Fliegen - und führen sie mit Leichtflugzeugen von Österreich über die Alpen ins Winterquartier. Denn die Waldrappe haben zwar den Zuginstinkt, doch wo ihr Ziel liegt, müssen sie erst noch lernen.
  • GRAVITATIONS-TESTS: Ein paar Minuten in der Schwebe - Wie wachsen Algen in der Schwerelosigkeit, wie verbindet sich dort flüssiges Metall mit Luft? Um solche Fragen zu ergründen, lassen Forscher auf der schwe­dischen Basis ESRANGE ihre Ver­suchsobjekte von Raketen für kurze Zeit ins All befördern.
  • MANGROVEN: Pioniere zwischen Land und Meer - Salzwasser, sengende Sonne, Wechsel der Gezeiten: Lebens­feindlicher als an den Küsten der Tropen können die Bedingungen für Bäume kaum sein. Mangro­ven aber haben sich ihnen per­fekt angepasst. Ihre Wälder schützen die Ufer und schaffen eine bizarre Welt, in der zahl­lose Tiere und Pflanzen, darunter Orchideen, siedeln. Ein GEO­ Team hat Mangrovengebiete in Belize erkundet.
  • MANGROVEN Die Küstenwälder in Belize zählen zum wertvollsten Naturbestand des Karibik­staats - und müssen nun Bauland und Shrimp-Farmen weichen.
  • INDIEN Wo alle Qual in Rauch aufgeht: das heilige Varanasi und die Hüter des ewigen Feuers.
  • GRAVITATIONS- TESTS In Nordschweden starten Algen und Aluminium zur Himmelfahrt.
  • WIEDEREINBÜRGERUNG Unternehmen Waldrapp: Ein seltener Zugvogel lernt, den richtigen Kurs zu finden.
  • CHINA Zu Hause bei Menschen in Asiens dyna­mischster Metropole: Shanghai.
  • WASSER H²O ist nicht zu fassen: Wie Forscher versuchen, die Rätsel des exzentrischen Elements zu entschlüsseln.
  • FOTOWETTBEWERB Für GEO.de fotografierten Leser das Thema »Wasser«. Wir zeigen die Bilder der Gewinner.
  • GEOSKOP KOGNITION: Delfine rufen einander beim Namen - ARCHÄOLOGIE: Die Wahrheit über David und Goliath - IMMUNO­LOGIE: Vorteil dank natürlicher Geburt - WOLKEN FORSCHUNG: Das Wetter in der Röhre - MEDIZIN: Mit Spiegeln gegen Phantomschmerzen - INTERVIEW: Golf im Weltall - PSYCHOSOMATIK: Hams­ter mit Kummerspeck

Geo Magazin Nr. 7 / Juli 2006

Seitenanzahl: 156 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 385 Gramm

GEO-DE.2006.nr.07

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
7/Juli
Magazine aus dem Jahre ...
2006

Besondere Bestellnummern