NATIONAL GEOGRAPHIC Dezember 2002 - Der Mensch von Mauer
  • NATIONAL GEOGRAPHIC Dezember 2002 - Der Mensch von Mauer

NATIONAL GEOGRAPHIC Dezember 2002 - Der Mensch von Mauer

Titelbild: Der Mensch von Mauer. 700 000 Jahre alt. Neues über die ersten Europäer

Menge
Nicht auf Lager

Original Inhaltsbeschreibung:

  • Die ersten Europäer — Menschen wie wir Mitteleuropa war schon wesentlich früher besiedelt, als bisher angenommen wurde. Wandernde Clans aus Afrika und Asien tauschten ihr Wissen, ihre Erfahrungen — und vermutlich auch ihre Gene. Deutsche Anthropologen beschäftigt jetzt eine neue Frage: Sind wir seit fast zwei Millionen Jahren womöglich doch alle von einer Art? TEXT JÜRGEN NAKOTT FOTOS THOMAS ERNSTING
  • Hawaii: Ein Jahrhundert, nachdem die USA das friedliche Königreich im Pazifik gestürzt, seine Kultur fast ausgelöscht und das Territorium zum 50. Staat der Union gemacht haben, besinnt sich Hawaii auf seine eigenen präkolonialen Traditionen. Immer mehr Insulaner begeistern sich für ihre polynesische Herkunft, für die so einfachen wie nachhaltigen Weisheiten ihrer Vorfahren. Paul Theroux, ein weltbekannter Reiseschriftsteller, der auf Hawaii Wurzeln geschlagen hat, beschreibt die neu erwachte Lebenswelt seiner Wahlheimat. TEXT PAUL THEROUX FOTOS RICHARD A. COOKE III., ADRIEL HEISEY, LYNN JOHNSON
  • Die Suche nach PT 109: Im August 1943 versenkten die Japaner im Pazifik ein Torpedoboot, das der junge John F. Kennedy kommandierte. Jetzt hat der Bergungsspezialist Robert Ballard, der schon vor Jahren zur Titanic getaucht war, das Wrack vor den Salomonen gefunden. TEXT ROBERT D. BALLARD UND EDWARD M. KENNEDY FOTOS IRA BLOCK
  • Auf der Straße der Sklaven: Es sind 2 400 Kilometer Hitze, Kälte, Hunger, böse Geister, Sand und noch mal Sand: Eine Reise durch die Sahara erfordert den ganzen Mann, ein belastbares Team und die besten Kamele. Unser Autor durchquerte die größte Wüste der Welt auf den verwehten Spuren des britischen Afrikaforschers Hanns Vischer. TEXT JOHN HARE FOTOS CARSTEN PETER
  • Superröntgenauge: Als Satellit umkreist Chandra, eines der modernsten Observatorien der Nasa, die Erde und späht bisher unsichtbare Geheimnisse des Universums aus. Sein Röntgenauge dokumentiert explodierende Sterne und lässt uns tief in Schwarze Löcher blicken. TEXT MICHAEL KLESIUS
  • Das Römische Reich — Aufstieg einer Weltmacht Aus einem Kuhdorf am Tiber ging das reichste und mächtigste Imperium der Geschichte des Abendlands hervor. In seiner Blütezeit herrschten die Römer über die Territorien von mehr als 40 heutigen Staaten. Doch ihre wahre Kunst lag nicht im Erobern, sondern im Verwalten dieser Machtsphäre. TEXT T. R. REID FOTOS JAMES L. STANFIELD

Seitenanzahl: 196 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 386 Gramm

NGEO-DE.2002.nr.12

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
12/Dezember
Magazine aus dem Jahre ...
2002

Besondere Bestellnummern