Geo Nr. 3 / März 1997 - Natur Gewalten
  • Geo Nr. 3 / März 1997 - Natur Gewalten

Geo Nr. 3 / März 1997 - Natur Gewalten

Titelbild: Natur Gewalten, das Tagebuch eines grandiosen Schöpfungs-Dramas. TITELBILD von Egill Gisli Hrafnsson: Vulkanausbruch unter dem Vatnajökull auf Island

PLUS: Papst-Wahl: Was hinter den verschlossenen Türen geschieht - Island: Feuer unterm ewigen Eis - Brasilien: Saubermann im Drogen-Sumpf - Wildtier-Markierung: Quälerie mit bester Absicht? - Lagos: Schwarzafrikas brutalste Stadt - Hygiene-Museum Dresden: Körperschlule der Nation

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • Lagos: Überleben im Moloch von Afrika - Nigerias Metropole ist die größte Stadt Schwarzafrikas: maßlos in Armut und Reich­tum, beherrscht von staatli­chen Raubrittern - und von den Straßengangs der »area boys«, die sich nur jenen unter­werfen, die sie als Privatmiliz geheuert haben.
  • Brasilien: Der Unbestechliche - Sein Revier ist der heißeste Drogenkorridor zwischen Brasilien und Bolivien. Und in seinem Kampf gegen das Kokain-Kartell hält den Polizisten Joäo Pomba nichts auf.
  • Island: Feuerwerk im Eis - Knapp 2 Wochen dauerte der Ausbruch des Vulkans unter dem Vatnajökull. Die gewaltige Hitze riß in 600 Meter starkem Eis einen Canon auf, und in der Tiefe staute sich ein mächtiger See. Bis der hervorschoß und seinen zerstörerischen Weg über die Insel zum Meer nahm.
  • Hygiene-Museum: Wo der Mensch sich selbst begegnet - Vor fast 70 Jahren schon lockte der erste Gläserne Mensch Millionen in den Dresdner Gesundheitstempel. Noch heute können Besucher hier unter die eigene Haut blicken, erhalten aber auch Hilfe zum Nachden­ken darüber, was Gesundheit eigentlich ist.
  • TECHNIK Neuartige Infrarot­kamera liefert detailreiche Bilder
  • GEOLOGIE Methanhydrat - uner­schöpfliche Energiequelle am Meeresboden
  • VERHALTEN Junge Pinguine schwim­men Tausende von Kilometern weit
  • QUANTENMECHANIK Die Messung einer Kraft, die aus dem Nichts wirkt
  • REGENWALD Wende in Brasiliens Umwelt-Politik
  • MEDIZIN Wirkstoff entzieht Tumoren die Lebensgrundlage
  • MIKROBIOLOGIE Gemeinsam sind Bakterien gefährlicher
  • ZOOLOGIE Das Odinshuhn und der Strudeltrick
  • ENERGIETECHNIK Eine hauchdünne Batterie komplett aus Kunststoff
  • PHYSIK Was das Eis tatsächlich schlüpfrig macht
  • CHEMIE Atomarer Sauerstoff reinigt verrußte Gemälde
  • Pflanzen-Portraits: Kunst am Stiel - Man kann Pflanzen auf vielerlei Art betrachten: mit der Neugier des Wissenschaftlers, mit der naiven Freude des Naturlieb­habers, aber auch mit dem sachkundigen Blick des Kunstkenners - als lebende »Objekte«, deren Raffinesse und Schönheit sich oft erst im Detail offenbaren.
  • Papst-Wahl: Hinter verschlos­senenTüren - Die Wahl des Stellvertreters Christi umgibt ein akribisches System der Geheimhaltung. Trotzdem: Von der Wahl Jo­hannes Pauls II sind viele De­tails durchgesickert, die gewiß auch das nächste Konklave prägen.
  • Tier-Markierung: Im Zeichen der Forschung - Um Tiere in freier Wildbahn studieren zu können, greifen Wissenschaftler zu Farbspray, Beinring oder Halsband mit Antenne. Bleibt die Frage, in­wieweit solche Applikationen die »Forschungsobjekte« selbst beeinträchtigen.

Geo Magazin Nr. 3 / März 1997

Seitenanzahl: 186 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 511 Gramm

GEO-DE.1997.nr.03

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
3/März
Magazine aus dem Jahre ...
1997

Besondere Bestellnummern