Geo Nr. 7 / Juli 1985 - Naturwissenschaften, das Chaos
  • Geo Nr. 7 / Juli 1985 - Naturwissenschaften, das Chaos

Geo Nr. 7 / Juli 1985 - Naturwissenschaften, das Chaos

Titelbild: Naturwissenschaften, das Chaos. Tierfotografie, das Geheimnis des Taubenfluges

PLUS: Südafrika: Crossroads - Fremd im eigenen Land - Elysee-Palast: Hier herrscht Monsieur le President - Dänemark: Mon; Eine insel wird weich - Buddhismus: Pagan, das Wunder von Irawadi

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • Südafrika: Fremd im eigenen Land. Über 100 000 Schwarze leben, meist »illegal«, in einem Slum bei Kap­stadt. Nach einem Zusammenstoß mit der Polizei, der 18 Schwarze das Leben gekostet hat, mußten die Weißen erkennen, daß sie trotz Polizei und Bull­dozern nicht mehr Herren der Lage sind. Nun verhandeln sie. Ihr Angebot: ein nagelneues, besser zu kontrol­lierendes Getto.
  • Odysee: Hier herrscht Monsieur le President. Der Amtssitz des franzö­sischen Staatschefs ist die Schaltzentrale der Republik. Am Prunk im Palais hat sich aber seit der Zeit der königlichen Mätressen, die hier häufig domizilierten, wenig ge­ändert. Reporter bekamen nun erstmals Zutritt zu allen Räumen.
  • Mon: Eine Insel wird weich. Und nicht nur an ihren Kreidefelsen nagt der Zahn der Zeit. Das dänische Eiland, auf dem Günter Grass seinen Butt schrieb, gerät immer mehr in den Sog der Wirtschafts­welt. Doch noch ist Mon die Insel der ge­pflegten Ruhe.
  • Tierfotografie: Das Geheimnis des Taubenflugs, Unser Sehvermögen ist zu träge, als daß es verfolgen könnte, wie raffiniert Tauben den Luftwiderstand im Flug nutzen. Erst die »schnelle« Fotografie macht die Ästhetik ihrer Bewegungen völlig sichtbar.
  • Pagan: Das Wunder am Strom. Ein gigantisches Zentrum des Buddhis­mus lag einst am Ufer des Irawadi, des größten Flusses in Birma. In 700 Jahren ist viel zerstört worden, doch noch immer ist die Tempelstadt betörend schön.
  • Golfspielern gelten gerodete Schneisen im Wald als Sport­stätten. Okologisch sind sie ein schwerer Eingriff in die Land­schaft und den Lebens­raum von Tieren und Pflanzen. GEO stellt zur Debatte: Wieviel Sport verträgt die Natur?
  • Naturwissenschaften: Das Chaos, seit ein paar Jahren beschäftigt eine neue Art Chaos die Welt der Wissenschaft. Forscher entdecken es in der Natur, im Wetter und in der Tierwelt ebenso wie in der Biologie oder in der Medizin - und in raffinierten Computerexpiremten. Eine Umwälzung des Denkens bahnt sich an.

Geo Magazin Nr. 7 / Juli 1985

Seitenanzahl: 170 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 506 Gramm

GEO-DE.1985.nr.07

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
7/Juli
Magazine aus dem Jahre ...
1985

Besondere Bestellnummern