WhatsApp Kontakt
Geo Nr. 5 / Mai 1987 - Das Geheimnis der Seifenblasen
  • Geo Nr. 5 / Mai 1987 - Das Geheimnis der Seifenblasen

Geo Nr. 5 / Mai 1987 - Das Geheimnis der Seifenblasen

9,24 €
inkl. 16 % MwSt. Versandfrei in DE für andere Länder INFO 1 bis 2 Werktage

Titelbild: Das Geheimnis der Seifenblasen: Schillernde Schäume demonstrieren das universelle Prinzip Sparsamkeit

PLUS: Ecuador: Wie die Inkas weiterleben - Geisterpfarrer: Sekten, Kulte, Mystizismen - Weißstörche: Adebars Not, ein Glücksfall für den Artenschutz - Las Vegas: Caesars schöne neue Welt - Rajasthan: Die Wüste stirbt - Schweden: Stockholmer Antworten

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Teilen mit WhatsApp

Original Inhaltsbeschreibung:

  • ECUADOR Wie die Inkas weiterleben: Riesige Haziendas, im Besitz von Weißen, doch bewirtschaftet von Indios, prägen weite Teile des Anden-Hochlands. Auch wenn Reformer? das Feudalsystem aufgeweicht haben - die Distanz zwischen dem Patron und seinen Lohnarbeitern blieb. Nur zu den großen Festen der Indios schwinden die Berührungsängste. Dann wird das kulturelle Erbe der Inkas zelebriert: im Namen christlicher Heiliger.
  • GEISTERPFARRER Sekten, Kulte, Mystizismen: Gesicherte Statistiken über ihre Zahl und ihre Strukturen gibt es nicht. Die Rede ist von den Sekten in der Bundesrepublik Deutschland. Besonders vertraut mit dieser Massenbewegung im Treibhaus des Irrationalen ist Pfarrer Haack, Sektenbeauftragter der evangelischen Landeskirche Bayerns.
  • MATHEMATIK Das Geheimnis der Seifenblasen: Sie sind nicht nur ein wohlfeiles Vergnügen für Kinder oder Künstler, die damit Karriere machen. Auch Wissenschaftler beschäftigen sich mit den schillernden Dünnhäutern: Architekten entwerfen mit ihnen Dächer, Straßenplaner optimieren damit Wegesysteme, und Mathematiker demonstrieren mit ihnen ein grundlegendes Prinzip der physikalischen Welt: die Ökonomie der Mittel.
  • WEISSSTÖRCHE Adebars Not ein Glücksfall für den Artenschutz: Mit Appellen und erzüchteten Bodenstörchen kämpfen Naturschützer für das Überleben des legendenumwobenen Vogels. Wo Bauern seinetwegen auf intensive Landwirtschaft verzichten, bekommen auch andere bedrohte Arten Überlebenschancen.
  • LAS VEGAS Julius Caesars schöne neue Welt: Die Manager von »Caesars Palace« behaupten, es sei mehr als ein Hotel. Nämlich die triumphale Wiedergeburt des antiken Römischen Reiches. Eine Inszenierung, die gar nicht so sehr ernst gemeint ist - und die dennoch verrät, wovon US-Amerikaner träumen
  • RAJASTHAN Ein Kanal läßt die Wüste sterben: Heute noch ein Meer aus Sand, in dem die Sonne untergeht: die Wüste Thar im indopakistanischen Grenzgebiet. Doch der »größte Kanalbau der Welt« soll diese Gegend in Ackerland verwandeln und wird dem märchenhaften Zauber der Landschaft ein Ende setzen
  • STOCKHOLM Eine Stadt gibt Antworten: Eine menschlichere Gesellschaft sollte entstehen; wie aber sieht das »schwedische Modell« heute aus? Karl-Heinz Jakobs ging der Frage nach, in Stockholm, das seine »Traumstadt« war.

Geo Magazin Nr. 5 / Mai 1987

Seitenanzahl: 182 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 581 Gramm

GEO-DE.1987.nr.05

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
5/Mai
Magazine aus dem Jahre ...
1987

Besondere Bestellnummern