Geo Nr. 1 / Januar 1989 - Tiere auf Halde
  • Geo Nr. 1 / Januar 1989 - Tiere auf Halde

Geo Nr. 1 / Januar 1989 - Tiere auf Halde

Titelbild: Tiere auf Halde. Unsere Tierheime sind überfüllt - Platz schafft oft nur die tödliche Spritze

PLUS. Wolga: Matjuschka ist zu Tode erschöpft - Carrara: Ein Berg geht um die Welt - Archäologie: Die Schatztaucher von Ulu Burun - Schweizersport: Hauptsache ist die Positur - Höhlen: Die Kapelle im Eis - Kampuchea: Lotos blüht aus den Ruinen

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • TIERHEIME Kreaturen auf Halde: Ungehemmt werden hierzulande Haustiere produziert. Und die Auffanglager für das Treibgut treuloser Tierliebe sind unsere Tierheime. In überfüllten Verschlägen warten Hunde und Katzen auf neue Herrchen und Frauchen - oder auf den Tod durch die Spritze.
  • DIE WOLGA Matjuschka ist müde: An den Ufern des größten europäischen Stroms entstand die russische Nation, spiegelt sich russische Geschichte wie nirgendwo sonst. Heute ist die Wolga verdreckt und denaturiert, mißbraucht für die Industrialisierung einer Supermacht. Aber immer noch ist »Mütterchen« Wolga für die Russen der Inbegriff von Heimat.
  • CARRARA Ein Berg geht um die Welt: Man sagt, er sei der reinste von Gott geschaffene Stoff: weißer Marmor aus Carrara. Man sagt auch, wer mit ihm umgehe, müsse Eisen im Blut haben - und das gilt nicht nur für Bildhauer wie Michelangelo, sondern vor allem für die »Cavatori«, die Arbeiter, die den weltweit begehrten Stein in mühevoller Arbeit aus dem Bergbrechen.
  • ARCHÄOLOGIE Das Wrack von Ulu Burun: Das Schiff war mit kostbaren Gütern beladen, als es vor über 3300 Jahren vor der türkischen Südküste versank. Von einem amerikanisch-türkischen Forscherteam am Meeresboden ausgegraben, erwies sich das bisher älteste bekannte Schiffswrack als archäologische Sensation.
  • SCHWEIZ Beim Schwingen geht's nicht ohne Positur: Das ist nicht einfach ein Ringkampf, das Schwingen der bärenstarken Schweizer Burschen. Sondern viel mehr: ein Ausdruck aller Tugenden des Eidgenossen. Und so gilt denn ein Schwinger als Urbild eines braven Schweizers.
  • HÖHLENFORSCHUNG Die Kapelle im Eis: Wegen ihrer Gefährlichkeit wurde sie lange gemieden: die Höhle im Eis an der Watzmannostwand. Carsten Peter zeigt die »Eiskapelle« im Nationalpark Berchtesgaden in glitzernder Pracht
  • KAMPUCHEA Lotos blüht aus den Ruinen: Frieden und Sozialismus versprach Vietnam seinem Nachbarn Kampuchea. Doch das Land wird nicht aufgebaut, sondern ausgeraubt. Die Menschen aber steigen nicht auf Barrikaden, sondern auf die Baugerüste - und setzten ihre Buddhafiguren und Pagoden instand.

Geo Magazin Nr. 1 Januar 1989

Seitenanzahl: 168 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 529 Gramm

GEO-DE.1989.nr.01

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
1/Januar
Magazine aus dem Jahre ...
1989

Besondere Bestellnummern