Geo Nr. 1 / Januar 1998 - Was lebt im All?
  • Geo Nr. 1 / Januar 1998 - Was lebt im All?

Geo Nr. 1 / Januar 1998 - Was lebt im All?

12,99 €
inkl. MwSt. 1 bis 3 Tage

Titelbild: Was lebt im All? Die Hoffnung auf den ersten Kontakt

PLUS: Brasilien: Wie schützt man 215 Völker? - Pyramiden: Foto-Hommage an die Ewigkeit - Waschbären: Immigranten aus Wildwest - Zeitzeugnisse: Kindheit in den Fünfzigern - Jumbo im Fadenkreuz: 32 Extra-Seiten. Aus sowjetischen Archiven: Wie russische Kampfpiloten 1983 den koreanischen Linien-Jet abschossen

Menge
Auf Lager, somit sofort Lieferbar: Lieferzeit ca. 1 bis 3 Tage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • Leben im All: Auf der Suche nach den Aliens - Forscher haben PLanten entdeckt, die um ferne Sterne kreisen, Raumspäher auf dem Mars und zu Jupitermonden geschickt, wo sie lebendige Organismen vermuten. Jetzt ist die Sonde Cassini unterwegs zum Saturn, und ihr Landegerät Huygens soll auf dessen Mond Titan hinunterscheben. Tatsächlich gibt es für die Wissenschaft mehr und mehr gute Gründe, nach außerirdischem Leben zu fahnden.
  • Brasilien: Wie schützt man 215 Völker? - Die brasilianische Behörde Fu­nai hat dafür zu sorgen, daß die 325000 Ureinwohner des Lan­des in Frieden leben und deren Kultur erhalten bleibt. Das ge­lingt ihr mehr schlecht als recht. GEO hat die Funai unter die Lupe genommen - und auf einer Expedition zu den Korubo begleitet, die manche der Pro­bleme offenbarte.
  • GEO-Extra: KAL-FLUG 007 - Nach Öffnung sowjetischer Archive lückenlos rekonstruiert: Wie russische Kampfpiloten 1983 einen koreanischen Passagier-Jet abge­schossen haben.
  • Kindheitserinnerungen: Wie eine Zukunft einst begann - In den Bildern zweier weithin unbekannter Fotografen taucht eine Bundesrepublik wieder auf, die in vielem heute schon exotisch wirkt. Sie riecht nach Kartoffelfeuer, Zwergschule - und großer Sehnsucht.
  • Pyramiden: Die Liebe zu den drei Giganten - Schon 1839 sah einer der er­sten aller Lichtbildner sich im Bann der gewaltigen Bauwerke vor den Toren Kairos. Seither haben die berühmten Zacken Generationen von Fotografen bedrängt, sich ihr eigenes Bild von der Zeitlosigkeit der Pyra­miden zu machen.
  • Waschbären: Immigranten aus Wildwest - Mit ein paar Pelztierfarm-Flüch­tigen fing es an. Inzwischen ist Deutschland fest in Waschbärs Hand - auch wenn man ihn fast nie zu sehen kriegt. Doch GEO haben einige dieser sonst so scheuen Exil-Amerikaner Einblick in ihr wildes Leben gewährt.
  • Geologie: Die schlafenden Regenbogen - Seit Millionen Jahren schafft der kleine Paria River im Süden des US-Bundesstaates Utah den Abraum der Erosion zum Grand Canyon. Und er fördert dabei die farbenprächtigsten Kapitel der Erdgeschichte zu Tage.
  • MEDIZIN Patienten vertrauen dem Computer eher als dem Arzt
  • PALÄONTOLOGIE Weichtiere entstanden früher als bislang geglaubt
  • ARCHÄOLOGIE Pyramiden mit Hilfe rollender Steine erbaut
  • ZOOLOGIE Ameisen erzeugen Soldaten nach Bedarf
  • REGENWALD Brasiliens Ureinwohner erhalten Waldgebiete zurück - verbrannt und arm an Arten
  • PRIMATENFORSCHUNG Neue Gibbonart entdeckt
  • ENERGIE Preiswerte Solarzelle aus Plastik
  • TECHNIK Ultraleichter Elektromotor für das Fahrrad
  • LANDWIRTSCHAFT Wollpullis für Lämmer und Kälber

Geo Magazin Nr. 1 / Januar 1998

Seitenanzahl: 216 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 537 Gramm

GEO-DE.1998.nr.01
1 Artikel

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
1/Januar
Magazine aus dem Jahre ...
1998