WhatsApp Kontakt
Breakout Februar / März Heft Nr. 2-3 von 1993
  • Breakout Februar / März Heft Nr. 2-3 von 1993

Breakout Heft Nr. 2-3/1993

Titelbild / Beschreibung: Metallica: In die Geschichte eingehen - Accept: Was lange gärt... - Therapy?: Drei Typden aus Belfast - Izzy Stradlin & The Juju Hounds: Leben nach Guns N´Roses - Warrior Soul: Schöne Grüße aus dem Getto - Alice in Chains: Nicht immer depressiv - Enuff Z´Nuff: Noch lange nicht genu

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Teilen mit WhatsApp

Original Inhaltsbeschreibung:

  • ALIEN BOYS: Das nicht satanische Picknick
  • BBC: Illustre Milliardäre
  • CODEINE: Ganz l-a-n-g-s-a-m
  • ELECTRIC LOVE HOGS: Elektrische Gefühle
  • FIREHOUSE: Dos Lust-Prinzip
  • FLOTSAM & JETSAM: flying High Agoin?
  • FM: Stirbt diese Art Musik aus?
  • KYUSS: Isnoguds Söhne
  • LILLIAN AXE: Wer verdammt nochmal ist lillian?
  • MUSTANG ROADSHOW: Treat & Chroming Rose
  • POOR BOYS: Keine Country-Band
  • SACRED REIC: Das Gute im Menschen
  • SARGANT FURY: Kleine Fische von der Leine?
  • SCREAMING TREES: Eine große Chance
  • SUBWAY: Die modische deutsch-spanisch-schwyzerische Freundschaft
  • TRIXTER: Ein amerikanischer Traum
  • ACCEPT: Was lange gärt ... Manuela Graniglia ist ganz aus dem Häuschen, seit sie den ersten Tönen der Live-LP lauschen durfte - der Traum ist tatsächlich wahr geworden und die von den Fans sehnlichst gewünschte Reunion der Mannen hat sich bewahrheitet. Udo Dirkschneider selbst dazu auf Seite 4-5
  • ALICE IN CHAINS: Nicht immer depressiv. Musik kann bekanntlich als Mittel genutzt werden, Dinge des Alltags, die einen bedrücken, aufzuarbei­ten - sei es durch die Töne, also das Herausschreien, oder die Lyrics, also die Auseinandersetzung. Hilft das? fragte Marco Magin Sean Kinney.
  • ENUFF Z'NUFF: Noch lange nicht genug. Das ist nicht nur die Meinung von Markus Baro allein, der den Sänger und Frontmann Donnie Vie gierig bezüglich Einzelheiten zum neuen Machwerk ausquetschte und natürlich ebenso zu weiteren Fragen Auskunft verlangte.
  • IZZY STRADLIN & The JuJu Hounds . Leben nach Guns N'Roses. Unvor­stellbar aber wahr: Das langjährige Mitglied der Supergröup von Guns N'Roses, der praktisch bereits alles geschafft und sich alle Sterne vom Himmel geholt hat, zieht einen Neubeginn vor! Da mußte Markus natürlich auch nachhaken!
  • THERAPY?: Drei Typen aus Belfast. That's it. Und genauso stellen sie sich auch im Interview mit Lothar Landt dar: Sie wollen die Dinge auf sich zukommen lassen, wollen jedem seine eigenen Philosophien zugestehen, und so überlassen sie es auch jedem einzelnen, sie zu beurteilen. Auf geht's!
  • WARRIOR SOUL: Schöne Grüße aus dem Getto. Zu einem kleinen Plauderstündchen mit den Jungs von Warrior Soul ist unser Markus jederzeit bereit - ist doch bei jedem Mal Neues und Interessantes aus dem ,Untergrund' zu erfahren. So hat Kory Clarke wieder einiges zu berichten und kommentieren

Seitenanzahl: 50 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 124 Gramm

BO-DE.1993.2-3

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
2/Februar
Magazine aus dem Jahre ...
1993

Besondere Bestellnummern