WhatsApp Kontakt
Breakout Heft Nr.11 von 1992
  • Breakout Heft Nr.11 von 1992

Breakout Heft Nr.11/1992

Titelbild / Beschreibung: Exklusiv: Gewinne eine echte Lederjacke von Tony Martin - Manoware: Brothers of Metal - Bon Jovi: Gestern New Jersey, heute die Welt - The Brandos: Vier Jahre lang schlechte News - Kiss: Unser Weg oder keiner - Ozzy Osbourne: Todernst! - Warrant: Garantiert härtere Gangart - Bon Jovi: Sie sind wieder da

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Teilen mit WhatsApp

Original Inhaltsbeschreibung:

  • AFGHAN WHIGS: Keine Großverdiener!
  • BAPHOMET: Ausgemerzte Jungendsünden
  • COLLISION: Zum Aufnehmen einfach ein paar Mikros aufs Equipment stellen
  • HEAVENS GATE: Der Stick und andere Experimente
  • HELLOWEEN: In alle Richtungen
  • KILLERS: Marshall Lockjow ist zurück!
  • BON JOVI: Gestern New Jersey, heute die Welt. Markus Baro läßt angesichts der teils fraglich gewordenen, doch stets ersehnten Veröffent­lichung der neu esten Scheibe den Werdegang der zum Superact avan­cierten Jungs von nebenan revuepassieren - always straight forward to the top!
  • Kiss: Unser Weg oder keiner. Unglaublich, aber wahr! Marco Magin konnte endlich zum Zuge kommen - und das Warten hat sich gelohnt! Was Gene Simmons und Eric Singer so rauslassen, erschlägt durch die Vehemenz einen jeden: kompromißlos preisen sie ihre Auffassung von Rock'n Roll!
  • LITTLE ANGELS: Studioreport: Alles unter Kontrolle? Lothar Landt zumindest hat sich schon einmal vollauf überzeugen lassen, daß die kleinen Engel ihre eigenen Vorstellungen selbstbewußt durchzusetzen wissen - uns Lothar mundtot zu machen, will schon was heißen! Über­zeugt Euch selbst
  • MANOWAR: Brothers of Metal. Wieder einmal ein gefundenes Fressen bietet sich hier für Chris Glaub, der in Eric Adams einen Uralt-Bekannten wiedertrifft, mit dem er noch alte Rechnungen zu begleichen hat. Samm­ler-Fetischisten und Fachsimpler unter sich! Einmal reinhören sei erlaubt!
  • OZZY OSBOURNE: Todernst! Wem ist so nicht zumute, dem die neuesten Neuigkeiten die reinsten Horrorbotschaften sind? Chris Glaub will's genau wissen, kann er nicht glauben, daß es wahr sein soll. Gemeinsam driften sie ab in die Frage nach dem Sinn des Lebens
  • WARRANT: Garantiert härtere Gangart. Die Möglichkeit einer ergiebigen Nutzung der stressigen Fahrt durch Frankfurt zeigt Manuela Graniglia auf, wenn sie sich mit Jani Lane ein heißes Wortgefecht auf dem Weg vom Hotel zur Batschkapp liefert, bei dem sie kein Blatt vor den Mund nimmt

Seitenanzahl: 50 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 124 Gramm

BO-DE.1992.11

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
11/November
Magazine aus dem Jahre ...
1992

Besondere Bestellnummern