Geo Nr. 5 / Mai 1991 - Der Raub der heiligen Maske
  • Geo Nr. 5 / Mai 1991 - Der Raub der heiligen Maske

Geo Nr. 5 / Mai 1991 - Der Raub der heiligen Maske

Titelbild: Der Raub der heiligen Maske. Indianer kämpfen gegen die Plünderung ihrer Reliquien

PLUS: Südafrika: Abschied vom weißen Wahn - Dalai Lama: Tibet, Vorbild für die Welt - Usbekistan: Allah zählt mehr als der Kreml - Mikro Roboter: Die Käfer kommen

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • USBEKISTAN: Allah zählt mehr als der Kreml - Die Baumwolle, das weiße Gold der mittelasiatischen Sowjetre­publik, ist ihr zum Fluch gewor­den: Das Trinkwasser ist von Pe­stiziden vergiftet, ganze Regionen sind von Erosion verwüstet. Jetzt begehren auch die Usbeken auf gegen die Moskauer Zentrale und besinnen sich auf ihre islamische Tradition, die sich in Städten wie Samarkand in prächtigen Bauten dokumentiert.
  • MIKRO-ROBOTER: Die Käfer kommen - Nicht so sehr den Menschen, son­dern Insekten haben sich Robo­ter-Konstrukteure am Massachu­setts Institute of Technology bei Boston zum Vorbild genommen. Ihre Roboter sind erstaunlich lei­stungsfähig: klein, schnell, preis­wert und zu vielerlei zu gebrau­chen.
  • SÜDAFRIKA: Abschied vom weißen Wahn - Politiker und Konzernbosse ha­ben das Ende der Apartheid ein­geläutet. Optimisten hoffen auf einen demokratischen Vielvölker­staat, dessen Wirtschaftsmacht ganz Afrika zugute kommt, und erinnern sich an die fünfziger Jahre, als das schwarze Sophia­town ein Südafrika ohne Rassen­trennung vorlebte. Jetzt war GEO nebenan in Johannesburg und beobachtete die Versuche der Weißen, sich einzurichten in der neuen Zeit.
  • FLUGZEUG-SAMMLER: Geschichten aus der Motten-Kiste - Die Tiger Moths gehören ei­gentlich ins Museum. Doch für englische Flugnarren und Oldti­mer-Sammler können die Doppel­decker gar nicht antik genug sein. Regelmäßig trifft man sich, dröhnt mit den meist teuer restaurierten Fluggeräten durch die Lüfte - und feiert seine Passion, was das Zeug hält.
  • EVOLUTION: Den fischen aufs Maul geschaut - Münder sind mehr als eine Öff­nung für die Nahrungsaufnahme. Sie verraten auch viel über die Le­bensart der Tiere. Das gilt beson­ders für Fische am Korallenriff. Beim Kampf ums Dasein haben sie erstaunliche Mundformen, Fang- und Freßtechniken entwickelt.
  • INDIANER: Auf Kriegspfad gegen die Geisterräuber - Nordamerikas Ureinwohner zie­hen vor Gericht gegen den Aus­verkauf ihrer Religion, ihrer Kultur, ihrer Reliquien. Sie klagen gegen Museen und gegen Diebe, Händ­ler und Sammler, die mit ihren Heiligtümern prächtige Geschäfte machen. Und sie bekommen heu­te sogar recht.
  • DALAI LAMA: Tibet - ein Vorbild für die Welt - Tenzin Gyatso, Tibets Gottkönig, lebt seit 30 Jahren im indischen Exil. Als ihm der US-Fotograf Ga­len Rowell Landschaftsfotos aus Tibet vorlegte, nahm der Dalai La­ma Gelegenheit, sie zu kommen­tieren. Dabei setzte er Maßstäbe für den verantwortlichen Umgang mit der Umwelt, die in buddhisti­scher Toleranz wurzeln.

Geo Magazin Nr. 5 / Montag 29.4.1991

Seitenanzahl: 194 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 531 Gramm

GEO-DE.1991.nr.05

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
5/Mai
Magazine aus dem Jahre ...
1991

Besondere Bestellnummern