Geo Nr. 8 / August 2002 - Lebenslauf Forschung
  • Geo Nr. 8 / August 2002 - Lebenslauf Forschung

Geo Nr. 8 / August 2002 - Lebenslauf Forschung

Titelbild: Lebenslauf Forschung. Wann wir welchen Fähigkeiten besitzen. Wie das Leben den Menschen verändert. Welche Macht aus der Erfahrung kommt

PLUS: Geisterstädte: Schaurig schöne Erinnerungen an einen amerikanischen Traum - Westsahara: Die vergessenen GEiseln von Hamdi Abba Scheich - Geerat Vermeij: Der Mann, der eine ganze Welt ohne Augenlicht sieht - Saudi-Arabien: Was sich hinter den Mauern der rätselhaften Monarchie verbirgt

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • LEBENSLAUF-FORSCHUNG Die Kunst zu leben - Wie sollen wir es lenken, unser Leben? Können wir es überhaupt? Und wenn ja: in welchem Maße? Wo liegt der Schlüssel zur Weisheit? Forscher verschiedener Diszi­plinen gehen diese Urfragen der mensch­lichen Existenz von der handfesten Seite an: Sie messen den Einfluss der Hormone, untersuchen die Vorteile von Wissen und Erfahrung und ergründen die Fähig­keiten jeder Altersstufe.
  • GOLIATHFRÖSCHE Die Riesen im Amphibienreich - Er wird für den Kochtopf von Gourmet-Restaurants gejagt, und sein Habitat im Regenwald Kameruns schrumpft unter den Sägen der Holzfäller: Wird der größte Frosch der Erde ver­schwunden sein, noch ehe seine Art richtig er­forscht ist? Ein deutscher Biologe will das verhin­dern - und hat ein paar Überraschungen erlebt.
  • GEISTERSTÄDTE Die Friedhöfe eines amerikanischen Traums - Zum Beispiel Gold Point, Nevada. Ein Ort, an dem Menschen einst den Fiebertraum vom schnellen Reichtum durchlebten. Der auf kargem Wüstenboden wuchs und rasch ver­kümmerte, als die Gold- und Silberminen erschöpft waren. Viele Städte im Westen der USA nahmen diesen Weg, sind heute verlassen. Aber in einigen harren ein paar Unverdrossene aus.
  • WESTSAHARA Die vergessenen Geiseln von Hamdi Abba Scheich - Seit über 20 Jahren sind sie Kriegsgefangene: marokkanische Soldaten. Faustpfand der Frente Polisario, jener Freischärler, die um die Autonomie der von Marokko annektierten Westsahara kämpfen. Auch wenn die Waffen seit langem schweigen, scheinen Bewacher und Bewachte verdammt in alle Ewigkeit zu sein.
  • PORTRÄT Der Mann, der mit den Fingern sieht - Geerat Vermeij ist blind. Das hat ihn nicht gehindert, zu einem der beach­tetsten Evolutionswissenschaftler der Gegenwart zu werden. Spezialgebiet: Muscheln und Schnecken. Er ertastet an ihnen Weltgeschichte.
  • SAUDI-ARABIEN Der Anfang vom Ende einer Monarchie - Ein Kronrat, in dem darüber diskutiert wird, ob Versicherungen gottgefällig sind. Eine Polizei, die darüber wacht, dass ein Schleier blickdicht ist. Eine Justiz, die an den Glaubensgesetzen des Mittelalters fest­hält. Kann ein solches Land den Sprung in die Moderne schaffen? Saudi-Arabien versucht es auf seine Weise.
  • SAUDI-ARABIEN Die Allmacht des Herrscherhauses der , Saud zeier Brüche - zumal der Reichtum des Landes schwindet. Aber noch immer, sagen selbst Oppositionelle, muss jede Veränderung von oben kommen
  • LEBENSLAUF-FORSCHUNG Von jugendlicher Kraft zur spezifischen Klugheit des Alters - in der Dynamik von Gehirn und Verlust sehen Forscher ein diffiziles Prinzip des Lebens. Gibt es einen »Königsweg«, verschiedene Lebens-Etap­pen jeweils sinnvoll zu meistern?
  • PORTRÄT Ein Forscher-Leben ohne Augenlicht? Geerat Vermeij hat lange um Akzeptanz kämpfen müssen - und ist ein Experte geworden, der anderen die Augen öffnet für neue Aspekte der Evolution
  • GEISTERSTÄDTE Aufstieg und Fall von Gold Point. Nevada - die schaurig-schöne Geschichte vom Para­dies auf Erden; und was von ihm blieb
  • GOLIATHFRÖSCHE Sie können fünf Meter weit springen. werden so schwer wie ein Baby - und ste­hen auf der Roten Liste der vom Aus­sterben bedrohten Arten
  • WESTSAHARA Hamdi Abba Scheich ist mehr als ein Gefangenen-Camp. Es ist ein Beispiel für die Hilflosiskeit der internationalen Staatengemeinschaft, regionale Konflikte zu lösen
  • GEOSKOP HÖHLENFORSCHUNG: Die größten Kristal­le der Welt - ZOOLOGIE: Heimat der Äskulapnatter - BIOCHEMIE: Die Schwes­tern des Hämoglobins - GESCHICHTE: Woher kam die Jade der Olmeken? - GEOWISSENSCHAFT: Der Baikalsee - Ge­wässer ohne Boden - VERHALTEN: Die Werkstatt der Affen - LINGUISTIK: Wer sagt die Wahrheit? - VISIONEN: Wind­kraft in der Stadt - UMWELT: Was suchen Störche im Wattenmeer?

Geo Magazin Nr. 8 / August 2002

Seitenanzahl: 148 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 361 Gramm

GEO-DE.2002.nr.08

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
8/August
Magazine aus dem Jahre ...
2002

Besondere Bestellnummern