Geo Nr. 3 / März 1987 - Die Pandas
  • Geo Nr. 3 / März 1987 - Die Pandas

Geo Nr. 3 / März 1987 - Die Pandas

Titelbild: Noch sind die Pandas nicht verloren: Chinas letzte Bambusbären sind zu retten. Wie, sagt der Artenschutz-Experte George B. Schaller

PLUS: Kartäuser: Die Alternativen von Marienau - Schweden: Psychogramm einer Landschaft - Biosphäre 2: Die neue Arche Noah - Truppenübungsplätze: Töten üben und leben lassen - Vedda: Die Totgeschwiegenen - Kolumbien: Jahr Eins nach der Vulkankatastrophe

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • RIESENPANDAS Ihre Zukunft heißt Überleben durch Management: Vier Jahre lang hat George Schaller, international renommierter Biologe und Feuerwehrmann des Artenschutzes, die Symptome der Bedrohung beobachtet, der die Riesenpandas in China ausgesetzt sind. Jetzt liegt seine Diagnose auf dem Tisch - zusammen mit einem Generalplan zur Rettung der letzten Bambusbären der Welt.
  • KARTÄUSER Die Alternativen von Marienau: Sie schweigen fast unablässig, üben sich in Askese und leben in strenger Isolation. Dennoch sind die Eremiten in der Kartause von Marienau keineswegs deformierte, sondern selbstbewußte, fröhliche Menschen, die der Gewißheit sind, sich für den besseren Teil des Lebens entschieden zu haben.
  • SCHWEDEN Das Hintergründige im schönen Land: So eindrucksvoll es sein kann, zumal in seiner Schärenlandschaft, so schwierig durchschaubar ist dieses Land in seiner hintergründigen Wirklichkeit. Marc Izikowitz, selbst Schwede, zeigt sie in Bildern, die lange Kommentare überflüssig machen: Das ist »typisch schwedisch«!
  • BIOSPHÄRE Projekt Erde 2: Als Test für die Besiedlung des Weltraums verstehen Mitarbeiter des Projekts »Biosphere 2« ihr Vorhaben, acht Menschen zwei Jahre völlig von der Welt abzuschließen. Sie werden dann in einer Art moderner Arche Noah zu überleben versuchen, die - von der Wüste bis zum Dschungel, vom Pantoffeltierchen bis zur Ziege - ein miniaturisiertes Ökosystem Erde enthält
  • TRUPPENÜBUNGSPLÄTZE Töten üben und leben lassen: Die Fülle seltener Arten am Rand der Schießplätze lehrt viel über die Ansprüche von Tieren und Pflanzen. Sind Plätze, auf denen Soldaten ihr Handwerk üben, gar umweltfreundlicher als Naturschutzgebiete?
  • VEDDA Die Totgeschwiegenen leben noch: Der Bürgerkrieg zwischen Singhalesen und Tamilen beherrscht Sri Lanka. Der Überlebenskampf der Vedda geht darin unter. Aber ein kleiner Stamm des ceylonesischen Urvolks bleibt standhaft.
  • KOLUMBIEN Das Jahr nach dem Untergang: Der Ausbruch des Vulkans Nevado del Ruiz löste eine der größten Naturkatastrophen der Geschichte aus. Die Überlebenden der fast völlig ausgelöschten Stadt Armero werden nicht damit fertig. Sie sind wahrhaftig »Damnificados«.

Geo Magazin Nr. 3 / März 1987

Seitenanzahl: 186 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 563 Gramm

GEO-DE.1987.nr.3

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
3/März
Magazine aus dem Jahre ...
1987

Besondere Bestellnummern