Geo Nr. 6 / Juni 1995 - Troia, ein Mythos im neuen Licht
  • Geo Nr. 6 / Juni 1995 - Troia, ein Mythos im neuen Licht

Geo Nr. 6 / Juni 1995 - Troia, ein Mythos im neuen Licht

Titelbild: Troia, ein Mythos im neuen Licht

PLUS: Biotop Mundhöhle: Was hinter unseren Zähnen so alles lebt - Mutter Teresa: Unsere gute Frau in Kalkutta - Raumfahrt: Und die Russen fliegen doch! - China: Die Bildhauer der Berge - Verhaltensforschung: Haben Tiere Spaß am Spiel? - Martin Chambi: Der Indio mit der Kamera

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • Troia: Per Gammastrahl in die Bronzezeit - Jeder kennt das Troianische Pferd. Aber kaum jemand weiß, wie das sagenhafte Troia wirklich aussah. Dank Hight-Tech Methoden verfügen moderne Archäologen endlich ein Bild über dieser bedeutenden antike Metropole.
  • Mutter Teresa: Unsere gute Frau in Kalkutta - Die vor bald 85 Jahren in Skopje geborene Nonne und Nobel­preisträgerin ist heute die höchst­geachtete Frau der Welt. Doch was genau macht ihre Leistung aus? Ein GEO-Team hat die Missionarin der Nächstenliebe ­in Kalkutta erlebt.
  • Verhaltensforschung: Zeit zum Spielen - Können Tiere Spaß empfinden? Können sie es sich trotz Nah­rungskonkurrenz und Kampf ums Dasein überhaupt leisten, einfach herumzualbern? Es sieht so aus, als rutsche dieser junge Grizzly zum reinen Vergnügen den Schneehang hinunter. Aber manche Wissenschaftler mei­nen, auch hinter diesem Spiel stecke ein Zweck.
  • Kosmonauten: Die Kopplung der Giganten - Trotz Finanznot und maroder Raumfahrt-Industrie drängt es Rußlands Kosmonauten weiter­hin mit Macht ins All. Jetzt haben sie sich sogar mit dem früheren Erzfeind zusammengetan, den Amerikanern. Im Juni sollen sich ein Space Shuttle und die russi­sche Raumstation Mir- im Orbit vereinen.
  • China: Die Bildhauer der Berge - Was den Chinesen unmöglich erschien, vollzieht das Volk der Hani immer wieder aufs neue: die Umgestaltung von Bergwild­nis in ertragreiche Reisterrassen. Die geistergläubigen Nomaden von einst sind heute erfolgreiche Gebirgsbauern in der entlegenen Provinz Yunnan.
  • Biotop Mundhöhle: Seid verschlungen, Millionen - Eine etwas andere Art der Höhlenforschung erkundet die Regionen auf der Mundschleim­haut und auf den Zähnen. Wis­senschaftler haben Verblüffendes über Abermillionen dort siedelnde Mikroorganismen herausge­funden, deren Existenzkampf auch ihrem Wirt, dem Menschen, viel zu schaffen macht.
  • Portrait Martin Chambi: Der Indio mit der Kamera - Er fotografierte verschüchterte Campesinos und bebrillte Be­amte, honorige Bürger und zer­lumpte Lastenträger: Der Perua­ner Martin Chambi (1891-1973) war der scharfsichtige Sekretär der Gesellschaft im Cuzco nach der Jahrhundertwende. Und wurde mit Hilfe der Kamera vom armen Quetchua-Bauern zum angesehenen Bürger der alten Inka-Hauptstadt.
  • MEDIZIN Pilz-Wirkstoff senkt den Cholesterinspiegel
  • VERHALTEN Galapagos-Landleguane: Die Brut, die aus dem Vulkan kommt
  • SPORTPHYSIK High- Tech-Schläger drohen Profi-Tennis zu ruinieren
  • MEDIZINTECHNIK Mikroelektronik macht gelähmte Hand beweglich
  • GEOLOGIE Am Kilauea auf Hawaii droht ein gigantischer Erdrutsch
  • ARCHÄOLOGIE Filigranes Glas aus Persien - gefunden in einem Keltengrab
  • UMWELT Wassersparen per Vakuum-Toilette

Geo Magazin Nr. 6 / Juni 1995

Seitenanzahl: 178 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 492 Gramm

GEO-DE.1995.nr.06

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
6/Juni
Magazine aus dem Jahre ...
1995

Besondere Bestellnummern