WhatsApp Kontakt
stern Heft Nr.34 / 17 August 1989 - Sinnesorgan Haut
  • stern Heft Nr.34 / 17 August 1989 - Sinnesorgan Haut

stern Heft Nr.34 / 17 August 1989 - Sinnesorgan Haut

10,92 €
inkl. MwSt. 1 bis 3 Tage

Titelbild: Sinnesorgan Haut. Das Wunder der Berührung

PLUS: Bloß raus hier: DDR Bürger erzählen von ihrer Flucht

Menge
Auf Lager, somit sofort Lieferbar: Lieferzeit ca. 1 bis 3 Tage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • Sinnesorgan: Die Haut — das Wunder der Berührung
  • Editorial: DDR, die deutsche Frust-Zone. Von Michael Jürgs
  • Politiker: Ruhe vor dem Sturm. Wie sich Norbert Blüm in Finnland für den nahenden Wahlkampfmarathon an Rhein und Ruhr fit macht
  • DDR-Flüchtlinge: » . . . dann pischer ruhig in die Hose« — Der STERN beobachtete den gefährlichen Gang über die Grenze von Ungarn nach Österreich
  • Was wenige Wochen vor dem 40. Gründungstag der DDR den neuen Exodus auslöste
  • SPD: »Wir streichen den Jäger 90« — Interview mit dem saarländischen Ministerpräsidenten Oskar Lafontaine
  • Karriere: »Der ist völlig vom Hocker.« Ex-Regierungssprecher Friedhelm Ost sucht immer noch einen Job
  • Justiz: Weshalb ein deutscher Staatsanwalt beschlagnahmte Dollar-Millionen kolumbianischer Kokainhändler wieder freigab
  • Umwelt: Ozonkiller aus dem Feuerlöscher
  • Flüchtlinge: Das große Elend — Auf der ganzen Welt sind mehr als 14 Millionen Menschen auf der Flucht
  • Norwegen: Bauchbinde für einen Giganten — Ein Betonwall im Meer soll den riesigen Öltank des Ekofisk-Bohrfelds vor einer Jahrhundertwelle schützen
  • Sowjetunion: Sex gibt's auf Bühnen, in Film und TV — aber die Bürger haben keinen Platz, ihn zu praktizieren
  • Geld: Häuser und Bauland werden teurer
  • Auf einem Parkplatz im ungarischen Städtchen Sopran ziehen sich die Familien Buske und Herpel dunkle Kleidung an — letzte Vorbereitung für die nächtliche Flucht der DDR-Bürger über die grüne Grenze nach Österreich. Die Autos mit dem gesamten Gepäck bleiben zurück. Seit die Ungarn den Stacheldraht an Ihrer Westgrenze abgebaut haben, gelang schon 800 Ostdeutschen die Flucht
  • Im See nahe seinem Ferienhaus in Finnland gibt sich Bundesarbeitsminister Norbert Blüm siegessicher, obwohl die Nachwehen der Gesundheitsreform nicht vorbei sind und ihm als nordrhein-westfälischem CDU-Chef drei anstrengende Wahlen bevorstehen
  • Konzerne: Sturm auf Europa — Japanische Firmen erobern den EG-Markt
  • Algenpest: Der große Glitsch. In diesem Jahr gab es eine Invasion der Wasserpflanzen wie noch nie
  • Zeitgeist: Post für Paula — Paula Almqvist über Lust und Last mit Leserbriefschreibern
  • Städtereisen: Barcelona — die Bühne der Katalanen
  • Bücherseite: »Still wie die Nacht.« Manfred Bieler hat seine traumatischen Kindheitserinnerungen niedergeschrieben
  • Kino: »Ich beschwere mich ständig« — Interview mit Woody Allen, dessen Film »Ödipus ratlos« demnächst bei uns läuft
  • Auto: Die heiße Hutschachtel — der neue Lancia Y 10, ein Mini für Feinschmecker
  • Treffpunkt Tresen: Schumann's American Bar in München
  • Roman: Das Rußland-Haus. Von John le Carre
  • Gladbecker Geiseldrama: Die Angst der Geiseln in der Kassenbox
  • Unser wichtigstes Sinnesorgan ist die Haut. Die Sprache der Berührung, des Körperkontakts lernen wir von klein auf und benutzen sie ein Leben lang

Heft Nr. 34 im 42. Jahr 17 bis 23 August 1989

Seitenanzahl: 156 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 319 Gramm

stern-DE.1989.nr.34
1 Artikel

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Tag
17
Magazine vom Monat ...
8/August
Magazine aus dem Jahre ...
1989