MERIAN Schottland 6/46 Juni 1993
  • MERIAN Schottland 6/46 Juni 1993

MERIAN Schottland 6/46 Juni 1993

7,55 €
inkl. MwSt. 1 bis 3 Tage

Titelbild: Europa / Schottland. Die schottische Folklore ist zugleich blühende Industrie und immer auch seriöse Tradition: Ein Tänzer auf den Highland Games, für MERIAN fotografiert.

Menge
Auf Lager, somit sofort Lieferbar: Lieferzeit ca. 1 bis 3 Tage

Ihr PayPal-Team

Original Inhaltsbeschreibung:

SO SCHÖN SKURRIL

Liebe Leserin, lieber Leser, das Bild der Schotten ist gemeinhin geprägt von einer Mischung aus Wahrheit und Klischee. Dudel­sackmusik und tanzende Männer mit strammen Waden in karierten Röcken; Kernland des Whisky und skurrilen Geizes; Heimat der Maria Stuart, des Ungeheuers von Loch Ness und uralter Clans; wilde Natur und verrücktes Wetter - das sind die Stichworte, die vordergründig die Attraktionen des Nordens der britischen Insel ausmachen.

Wir möchten den Kilt des Schotten lüften und Ihnen zeigen, daß das Land weit mehr ist als Klischee. Ein Land mit einer bewegten blutrühstigen Geschichte bis ins 18. Jahrhundert hinein, dem eine aufgeklärte Gesellschaft entwuchs. Die Schotten sind geizig und großzügig, starrköpfig und humorvoll, senti­mental und pragmatisch. Den Widerstreit dieser Gegensätze hat ins­besondere der schot­tische Schriftsteller Robert Louis Steven­son in seiner Erzäh­lung Dr. Jekyll und Mr. Hyde herausge­arbeitet. Schottland ist ein Land voller Individualisten. Vie­le Geistesgrößen vom europäischen Konti­nent fühlten sich vom Wesen der Menschen und der herben Natur stets angezogen die sie schwärmerisch be­sangen und poetisch verklärten. Nie sah ich Einsameres, schrieb der von der stillen Weite berauschte Theodor Fontane. Auf den Spuren des märkischen Dichters zu den Orten der Maria Stuart reisten jetzt für MERIAN der Schriftsteller Georg Lentz und der Fotograf Christoph Engel. Und Rosamunde Pileher be­schreibt exklusiv für MERIAN, wie sie hier zu einer zweiten Heimat kam.

Geschichtsland, Kulturland, Land der großen Wei­te nennt die Redakteurin des vorliegenden Heftes, Charlotte von Saurma, ihr Schottland. Sie hat eine sehr persönliche Beziehung zu dem Thema: Auf ihrem Hof in Niedersachsen besitzt sie eine stattliche Gallowayzucht, mit der sie auch großes Ansehen bei schottischen Rinderzüchtern genießt. Klar, daß den Beitrag über die Galloways in diesem Heft nur sie schreiben konnte.

Nicht erst für MERIAN auf die Kuh gekommen: Heftredakteurin und Züchterin Charlotte von Saurma. Galloway-Rinder, die Urviechern gleich in den endlosen Weiten Süd­schottlands leben, können durch täglichen Umgang als geradezu handzahme Tiere gehalten werden (BILD)

  • Land und Leute: Nick Barkow: Von der Souveränität per Gesang
  • Über Nacht: Udo Pini: Kleine, feine Countryhotels
  • Essen und Trinken: Claire MacDonald: Das Erbe der historischen Koch-Allianz
  • Einkaufen: Roddy Martine: Tartan und Tweed - Tuche mit Geschichte
  • Sport: Bernd Müller: Golf, der königliche Zeitvertreib
  • Feste: Ralf Sotscheck: Die Lust an handgemachter Unterhaltung
  • Wandern: Cameron McNeish: Das Phänomen des Munro-Sammelns
  • WIE WO WAS: Das Serviceheft: 250 Tips und Adressen zum Herausnehmen (enthalten)
  • Geschichte: Nick Barkow: Das bittere Kapitel der Clearances
  • Wirtschaft: Ray Perman : Emanzipation von England heißt die Devise
  • Ökologie: Reiner Luyken: Die künstliche Wildnis
  • Bücher und Vermerke: Belletristik, Sachbücher, Bildbände, Karten, Reiseführer
  • Panorama: Schottland von A bis Z
  • Corso: Nick Barkow, Volker Diepes, Roddy Martine, Bodo Sting, Ralf Sotscheck: Das Magazin in MERIAN Mit Illustrationen von Peter Goodfellow
  • Ein Land wie aus anderer Zeit: Reiseziele für Romantiker: Ansichten zwischen Kelso und Kirkwall
  • My Heart's in the Highlands: Prosaische Liebeserklärung an ein rauhes Land
  • Eine Stadt auf dem Sprung: Glasgow: Das Geschäft mit der Kultur hat sich gerechnet
  • Los von London: Die Unabhängigkeitsbewegung - eine ernsthafte Sache für immer mehr Schotten
  • Jenseit des Tweed: Auf den Spuren der tragischen Königin Maria Stuart
  • Von Viechern und Farmern: Die ehrenwerte Galloway Cattle Society und ihre kleine, schwarze Kuh
  • Robespierre auf der Heide: Die grüne Welt des Konzeptkünstlers Ian Hamilton Finlay
  • Die zweite Heimat: Eine liebevolle Reminiszenz der britischen Bestseller-Autorin
  • SI ainghie vha!: Whisky oder das Geheimnis der Singles
  • Die keltische Cosa Nostra: Zwischen Geschichte und Geschäft: Archibald Douglas Erben

MERIAN Magazin Ausgabe 6/46 Juni 1993

Seitenanzahl: 138 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 316 Gramm

MERIAN-DE.1993.nr.6/46
1 Artikel

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
6/Juni
Magazine aus dem Jahre ...
1993