Geo Nr. 9 / September 1996 - Vorstoss ins Gehirn
  • Geo Nr. 9 / September 1996 - Vorstoss ins Gehirn

Geo Nr. 9 / September 1996 - Vorstoss ins Gehirn

Titelbild: Vorstoss ins Gehirn. Gewagte Experimente am menlischen Denkorgan

PLUS: Sahara: Landschaften die in Schönehiten sterben - Kakadus: Prachtvögel, aber Kanaillen - Ölförderung: Revolution in der Tiefsee - Paris: Der Louvre der Tiere - Maos Erbe: Der erbitterte Kampf um die Macht

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • Neuromedizin: Der Griff ins Menschenhirn - Zelltransplantationen, künstliche Botenstoffe, Gehirnprothesen - in Tausenden von Labors und OPs schicken sich Neuromedi­ziner und Technologen an, auf spektakuläre und oft auch frag­würdige Weise im Gehirn Krank­heiten zu behandeln und dort wahre Wunder zu vollbringen: Blinde sollen sehen, Taube hören können.
  • Sahara: Landschaften, die in Schönheit sterben - Daß die Sahara eine grandiose Wüste ist, dürfte weithin bekannt sein. Doch entgegen der üb­lichen Ansicht besteht sie kei­nesfalls nur aus Sanddünen, sondern aus einer einzigartigen Vielfalt unterschiedlicher Land­schaften, die sich überdies un­ablässig verändern.
  • Kakadus: Wehe, wenn sie runterkommen - Fliegende Juwelen sind sie für Naturfreunde, freche Schädlin­ge für die Bauern: Australiens Kakadus. Ein umstrittenes Ex­portverbot fördert indirekt die Massenvermehrung der Exoten und begünstigt deren Schmug­gel nach Übersee, wo sie hoch begehrt sind.
  • Ölförderung: Vorstoß in die Tiefsee - Die Entdeckung unermeßlicher Ölvorräte unter den Meeren hat eine technische Revolution ausgelöst. Hypermoderne Tauchan­züge, Tiefsee-Roboter und Un­terwasserfabriken helfen, das schwarze Gold heraufzupum­pen. Und das größte Testlabor ist die Nordsee.
  • Naturschutz: Wunderland hinterm Elbdeich - Vögel, die mit dem Schwanz ras­seln, Lurche, die wie Glasharfen tönen. Das sind keine Tiere aus dem Tropenwald, sondern aus einer Landschaft mitten in Deutschland. In der Gartower Elbmarsch zeigt sich, wie vielfäl­tig Natur hierzulande sein kann - wenn man sie läßt.
  • Lauvre der Tiere: Arche Noah in High-Tech - Die 1994 wiedereröffnete Grande Galerie de l'Evolution bietet ein großartiges Spektakel mit raffi­nierten High-Tech-Effekten. Sie liefert exotische Ansichten und subtile Einsichten - insbeson­dere über das Verhältnis von Mensch und Natur.
  • MEDIZIN: Ein neues Gerät garantiert optimale Narkose
  • WELTKULTURDENKMAL: Unterirdische Kapelle - komplett aus Salz
  • NEUROBIOLOGIE: Wo die innere Stoppuhr tickt
  • TECHNIK: Wasserstoffspeicherung - jetzt endlich sicher
  • KORALLEN: Vor Norwegen wurde ein großes Riff entdeckt
  • MATHEMATIK: Die Formel für Ge­rechtigkeit in Sachen Scheidungsgüter
  • China vor 20 Jahren: Als die Rote Sonne erlosch - Mit dem Tod Mao Zedongs am 9. September 1976 endete in China die Epoche des Kriegskommunismus - mit einem erbitterten Machtkampf. Cay Rademacher rekonstruiert das Schicksalsjahr des Riesenreichs.

Geo Magazin Nr. 9 / September 1996

Seitenanzahl: 152 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 413 Gramm

GEO-DE.1996.nr.9

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
9/September
Magazine aus dem Jahre ...
1996

Besondere Bestellnummern