Geo Nr. 01/1994
search
  • Geo Nr. 01/1994

Geo Nr. 1 / Januar 1994 - Die Elefanten

Titelbild: Die Elefanten: Die zärtliche Großfamilie, Chancen für den grauen Riesen, Jagdszenen in Simbabwe

PLUS: Photosynthese: Am Anfang war das Grün - Artenschutz: Der Herr der Fledermäuse - Mekong: Aufbruch am Strom - Bernstein: Schaufenster in die Urzeit

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 4 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • Zu groß für diese Welt? Ihre Kraft nötigt uns Respekt ab, ihre Sanftmut rührt uns, die ge­heimnisvolle Art ihrer Kommuni­kation macht uns neugierig und ihre Intelligenz teilt sich uns mit: Elefanten sind so einzigartig, daß die Sorge um ihren mög­lichen Verlust dazu anspornt, neue Wege im Naturschutz zu gehen. GEO dokumentiert
    • die aufregenden, heiteren, zärtlichen Momente des Elefan­tendaseins in einem Bildessay
    • die Positionen der an der in­ternationalen Auseinanderset­zung um den Elfenbeinhandel beteiligten Staaten
    • das fein verästelte, seit 20 Jahren von der Elefantenexper­tin Cynthia Moss protokollierte Sozialgefüge
    • den Versuch, in Simbabwe auf unkonventionelle Weise Elefanten und die elefantengeschä­digte Landbevölkerung zu ver­söhnen
  • Angst in der Heiligen Stadt: Nach dem Friedensabkommen zwischen Israelis und Palästi­nensern hat sich die Unruhe in Jerusalem noch verstärkt. Poli­tisch-religiöse Extremisten bei­der Seiten wollen die Verständi­gung mit dem alten Feind verhin­dern und schüren dafür beson­ders den alten Konflikt um die Heilige Stadt.
  • Am Anfang war das Grün: Ob von Energie oder Welthunger, Klimadrama oder Waldsterben die Rede ist - immer steht ein Prozeß im Mittelpunkt, der die­sen Planeten wesentlich geformt hat: die Photosynthese, dank de­rer Pflanzen Licht in chemische Energie umwandeln
  • Ein Strom wacht auf: Für Jahrzehnte war der längste Fluß Südostasiens ein brachlie­gendes Gewässer. Seit der Kommunismus auch in Indochi­na zurückweicht, regen sich wie­ der Handel und Wandel am Strom, wird dessen technische Nutzung in Angriff genommen: Aufbruch am Mekong.
  • Batman kämpft für die Verkannten: Bis vor kurzem weckten Fleder­mäuse eher Schrecken als Sym­pathie. Das ist anders gewor­den, seit der amerikanische Wis­senschaftler Merlin D. Tuttle alle Welt mit Argumenten und Fo­tos davon überzeugt, daß es sich lohnt, die Fledertiere zu retten.
  • In Schönheit gestorben: Im Bernstein präsentiert sich die Urzeit. Das fossile Baumharz hat vor vielen Millionen Jahren aus­gestorbene Tiere derart perfekt erhalten, daß sich oft selbst die Umstände ihres Todes und viele ihrer Verhaltensweisen studieren lassen.

Geo Magazin Nr. 1 / Januar 1994

Seitenanzahl: 180 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 507 Gramm

GEO-DE.1994.nr.01

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
1/Januar
Magazine aus dem Jahre ...
1994

Vielleicht gefällt Ihnen auch

KOSMOS Heft 5 Mai 1964 -...

6,71 €