Geo Nr. 12 / Dezember 1983 - Pferde, die zügellose Freiheit
  • Geo Nr. 12 / Dezember 1983 - Pferde, die zügellose Freiheit

Geo Nr. 12 / Dezember 1983 - Pferde, die zügellose Freiheit

Titelbild: Pferde, die zügellose Freiheit

PLUS: Libyen: Bruder Muammars tristes Paradies - Island: Durch die Wüste der Missetäter - Japan: Die Schule der Manager - Baja California: Amerikas Sackgasse - Intelligenz im Weltall: Ist da draußen wer? - Flensburg: In einem Boot mit Dänemark

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • Rassepferde: Die zügellose Freiheit. Zwei leidenschaftliche Tierfotografen haben in den reichen Gestüten Andalusiens die ganze animalische Schönheit jener Tiere festgehalten, die wesentlich zur Kulturgeschichte beigetragen haben.
  • Island: Durch das  »Tal der Missetäter«. Am Vatnajökull-Gletscher starteten zwei Abenteurer zur Wildwasserfahrt durchs Odadahraun - eine vulkanische Wüste, in der jegliches Leben erloschen ist.
  • Japan: Die Schule der Manager. Erfolg ist lernbar - jedenfalls nach Ansicht japanischer Großkonzerne, die ihren Führungsnachwuchs einer nach westlichen Maßstäben brutalen Schulung unterwerfen. 13 Tage lang lassen sich die Eleven quälen und demütigen, bis sie die Weihen einer Manager-Trainingschule erhalten.
  • Libyen: Bruder Muammars tristes Paradies. Innerhalb weniger Jahre machte Muammar aI-Gadhafi einen verschlafenen Wüstenstaat zu einem gefürchteten Land. Öl-profite, Militarisierung und Glaubensfanatismus markieren den Weg einer Entwicklung, auf dem seine Untertanen ihm nur langsam folgen können
  • Baja California: Amerikas Sackgasse. Sie wurde Indianern wie Eroberern zur Völkerfalle. Sie brachte einzigartige Tiere und Pflanzen hervor. Ihre Menschen sind so spröde und widerborstig wie ihre Kakteenwälder. Mexikos lange Halbinsel am Pazifik ist trotz boomender Touristik eine der letzten Urlandschaften der Erde.
  • Außerirdische Intelligenz: Ist da draußen wer? Eine Botschaft der Erde, deren Inhalt der Künstler Brian Sullivan ins Bild gesetzt hat, wurde vor einigen Jahren ins All gesendet - Antworten hat es darauf nicht gegeben. Dennoch sind immer mehr Wissenschaftler davon überzeugt, daß es andere Zivilisationen als die unsrige im Kosmos gibt - und daß es sich lohnt, mit ihnen Kontakt aufzunehmen.
  • Flensburg: In einem Boot mit Dänemark. Im 16. Jahrhundert größter Handelsplatz unter der dänischen Krone. Heute eine Stadt, die vielen nur durch die Verkehrssünderkartei geläufig ist. Und die einzige Stadt in der Bundesrepublik mit einem Parlament, in dem zwei Nationalitäten vertreten sind.
  • Wer Kernkraft will, opfert die Wälder: Rolf Praml und Fritz Vahrenholt widersprechen vehement der These, daß der Ausbau der Kernenergie der wichtigste Beitrag zur Rettung des deutschen Waldes sei.

Geo Magazin Nr. 12 Dezember 1983

Seitenanzahl: 172 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 505 Gramm

GEO-DE.1983.nr.12

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
12/Dezember
Magazine aus dem Jahre ...
1983

Besondere Bestellnummern