Geo Nr. 2 / Februar 1989 - Ein Halbgott kommt ans Licht
  • Geo Nr. 2 / Februar 1989 - Ein Halbgott kommt ans Licht

Geo Nr. 2 / Februar 1989 - Ein Halbgott kommt ans Licht

Titelbild: Ein Halbgott kommt ans Licht. In Peru entdeckten Forscher eines der prächtigsten Gräber der Welt

PLUS: Bali: Die hgeilsame Geisterstunde - Triaden: Hongkong unter der Hand - Serengeti: Ein Geier schlägt zu - Wackersdorf: Die unheimliche Nachbarschaft - GEO Reporter im Allerheiligsten der sowjetischen Raumfahrt

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 2 Werktage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • ARCHÄOLOGIE Ein Halbgott kommt ans Licht: Über anderthalb Jahrtausende lang ruhte der »Fürst von Sipän« im innern einer mächtigen Lehmterrasse im Norden Perus. Wie durch ein Wunder blieb sein Grab von Plünderern verschont. Jetzt haben peruanische Archäologen es mitsamt einem prächtigen Goldschatz freigelegt. Er enthüllt Geheimnisse einer kaum bekannten präkolumbischen Hochkultur.
  • BALI Die heilsame Geisterstunde: Touristen können auf Bali rituelle Darbietungen erleben, bei denen Menschen angeblich oder sogar wirklich in Trance fallen. Das ist meist nur Show fürs Publikum. Wenn aber Balinesen unter sich eines ihrer zahllosen Götter- und Geisterfeste feiern, hat die Trance nicht nur eine tiefe religiöse Bedeutung, sondern auch von alters her bestimmte irdische Zwecke
  • RAUMFAHRT Am Himmel herrschen die Russen: Seit kurzem erproben die Sowjets ihr Weltraum-Shuttle »Buran». GEO zeigt erstmals Fotos von seinem Jungfernflug. Darüber hinaus konnten GEO-Reporter dank Glasnost und Perestrojka vor Ort Mythos und Gegenwart der sowjetischen Weltraumforschung kennenlernen.
  • TRIADEN Hongkong unter der Hand: Ein Geheimbündler soll vor Gericht gegen Komplizen aussagen: Ohne die Tarnkappe wäre er jetzt schon ein toter Mann. Hongkongs Verbrecherszene ist von Triaden organisiert: einer »gelben Mafia«, die sich mit Handzeichen verständigt und neuerdings in aller Welt auftaucht - zum Schrecken von Interpol.
  • SERENGETI Ein Geier schlägt zu: Eierspeisen sind in der Tierwelt hochbegehrt. Straußengelege, die größten Proteinbomben der afrikanischen Savanne, stecken freilich in einer so harten Verpackung, daß die meisten Beutegreifer an die Füllung nicht herankommen. Schmutzgeier haben jedoch eine Lösung für das Problem gefunden: Sie knacken es mit einem Spezialwerkzeug - haben dann allerdings Probleme mit der Konkurrenz.
  • WACKERSDORF Unheimliche Nachbarschaft: Seit drei Jahren wird im Taxölderner Forst gebaut: die atomare Wiederaufarbeitungsanlage Wackersdorf. Viele Oberpfälzer befürchten eine radioaktive Verseuchung ihrer Heimat. Und die Sicherheitsmaßnahmen rund um die Atomfabrik haben das Mißtrauen verstärkt. Gewachsen aber ist auch das Selbstbewußtsein der Wackersdorfer.

Geo Magazin Nr. 2 Februar 1989

Seitenanzahl: 166 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 499 Gramm

GEO-DE.1989.nr.02

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
2/Februar
Magazine aus dem Jahre ...
1989

Besondere Bestellnummern