Der Spiegel Nr.25 / 16 Juni 1965 - Die deutschen Manager
  • Der Spiegel Nr.25 / 16 Juni 1965 - Die deutschen Manager

Der Spiegel Nr.25 / 16 Juni 1965 - Die deutschen Manager

14,28 €
inkl. MwSt. 1 bis 3 Tage

Titelbild: Die deutschen Manager: Abs; Reusch; Mommsen; Ende; Ochel; Overbeck; Beitz; Sohl; Hitzinger; Nordhoff

Menge
Auf Lager, somit sofort Lieferbar: Lieferzeit ca. 1 bis 3 Tage

Ihr PayPal-Team

Original Inhaltsbeschreibung:

Spiegel-Verlag/Hausmitteilung vom Datum: 14. Juni 1965 - Betr.: Bücher / Spiegel

Dem Bücher-SPIEGEL des SPIEGEL werde vorgeworfen, schrieb Diplom-Volkswirt Rainer Stolz in einer Markt­forschungs-Studie am Institut für Demoskopie in Allensbach, er bringe zu wenig Titel. In seiner Stu­die widerlegt Stolz durch Auswertung von drei Jahr­gängen Bücher-SPIEGEL (1962-1964) diesen Vorwurf und weist nach, dass in drei Jahren 202 Bestseller ermit­telt wurden.

Die Bestseller-Listen beschränken sich auf Neu­erscheinungen - unter Ausschluss von Nachschlage­werken, Atlanten, Schul- und Lehrbüchern -, deren Erstveröffentlichung nicht länger als ein Jahr zu­rückliegt; Kritiker des Bücher-SPIEGEL erheben da­her den Einwand, das meistverlangte Sachbuch sei in Wahrheit gar nicht Die Wörter von Sartre, sondern das Tabellenbuch für das Metallgewerbe von 1913. Ernster zu nehmen ist der Einwand, dass manch ein Buch noch wirklich aktueller Bestseller war, wenn es wegen der schematischen Jahresfrist vom Bücher-SPIEGEL be­reits abgesetzt wurde: Peking und Moskau von Klaus Mehnert hatte 29 Wochen lang ununterbrochen auf Platz 1 der Rubrik Sachbücher gestanden, als es im März 1963 mit Jahresablauf aus dem Bü­cher-SPIEGEL verschwand. Freilich hatte das Buch in 52 Wochen ab Erschei­nen nur 30 Nennungen im Bücher-SPIEGEL erreicht - ein Spätentwickler des Bestverkaufs. Die höchste Zahl der Nennungen (49) erreichte bis 1964 Wendekreis des Krebse von Miller; und von allen Büchern, die jemals Platz 1 erreichten, hielten sich die Hundejahre von Grass am längsten auf der Liste (48 Wochen). Sie nahmen so­gleich Platz 5 der Belletristik ein, standen zwei Wochen später auf Platz 1, hielten diesen Platz 16 Wochen und blieben, während Böll mit den Ansichten eines Clowns Platz 1 zu­rückeroberte, weitere neun Wochen auf Platz 2 .. Als die Hundejahre nach Verstreichen der Jahresfrist abgesetzt wurden, waren sie freilich schon sechsmal auf Platz 9 oder 10,und einmal überhaupt nicht mehr gewertet worden. Daran zeigt sich, dass die Jahres­frist selbst im Hinblick auf die besten der belle­tristischen Bestseller nicht willkürlich gewählt ist, wenn andererseits auch Bölls Clown nach ins­gesamt 46 Nennungen noch auf Platz 1 stand, als er, abgesetzt werden musste. Mehr als 40 Nennungen er­reichten in der Belletristik noch die Angelique Schmöker von Anne Golon, Wer die Nachtigall stört von Harper Lee, Borcherts Traurige Geranien, Hoch­huths Stellvertreter-Band und Anarchie mit Liebe von dem unverwüstlichen Peter Bamm.

Was die Marktforschung hier erforschte gewiss besagt es nichts über Geist und Literatur. Neuerschei­nungen von Montherlant, Canetti und Julian Green, auch eine Originalität wie Der Iks-Haken von Heller, er­reichten ein bis zwei Nennungen auf Platz 7 bis 10, und nie stand Witold Gombrowicz auf der Bestseller­ Liste. Aber es geht ja bei diesem Bücher-SPIEGEL nicht um Literatur, sondern um den Büchermarkt. Das begrei­fen auch die Buchhändler: 750 Buchhandlungen in der Bundesrepublik hängen wöchentlich die neue Bestseller-Liste des SPIEGEL aus und weisen mit Schaufenster­material vom SPIEGEL-Verlag auf die Position ausge­stellten Bücher hin.

  • TITELGESCHICHTE Manager
  • SPIEGEL-GESPRÄCH Mit dem Vorstandsvorsitzenden der Mannesmann AG, Dr. Egon Overbeck
  • BONN:
    De Gaulle-Besuch
    Dänen-Besuch
    Ahlers- Verhaftung
    Jetzt ein Untersuchungsausschuß?
  • SOWJETZONE:
    Tito-Besuch
    Die Russen schossen in die Luft
  • BUNDESLÄNDER Hamburg
  • ENERGIE Erdgas
  • BANKEN Factoring
  • ZWEITER WELTKRIEG Besatzung
  • INDUSTRIE Arbeitsmusik
  • PRESSE Kriegsberichter
  • FRANKREICH Opposition
  • SOWJET-UNION
    Machtkampf
    Ilja Ehrenburgs Abrechnung mit Stalin
  • VIETNAM
    Kriegsberichte
    Die Folterung eines Vietcong
  • uvm.

Seitenanzahl: 126 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 286 Gramm

DS-DE.1965.nr.25
1 Artikel

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Tag
16
Magazine vom Monat ...
6/Juni
Magazine aus dem Jahre ...
1965