WhatsApp Kontakt
CINEMA 1/95 Januar 1995 - Cinema Heft 200!
  • CINEMA 1/95 Januar 1995 - Cinema Heft 200!

CINEMA 1/95 Januar 1995 - Cinema Heft 200!

10,08 €
inkl. MwSt. 1 bis 3 Tage

Titelbild: Hollywood gratuliert Europas größter Filmzeitschrift

Menge
Auf Lager, somit sofort Lieferbar: Lieferzeit ca. 1 bis 3 Tage

Original Inhaltbeschreibung:

  • Enthalten in dieser Ausgabe: Grossplakat (Poster) Nur Samstag Nacht Poster Edition Nr. 20
  • Enthalten in dieser Ausgabe: 8 Sammelkarten: Nightmare Before Christmas; Die Maske; Gunmen; Willkommen in Wellville; Stalag 17; Mario und der Zauberer; Ein Haufen toller Hunde; Interview mit einem Vampir
  • Happy Birthday, CINEMA! Grund zum Feiern: Europas größte Filmzeitschrift präsentiert ihre 200. Ausgabe
  • Das Beste vom... Ein Blick zurück auf 18 Jahre Kino in CINEMA: die schönsten Bilder, die besten Stories
  • Mary Shelleys Frankenstein: Ein Monster von Film: Schöpfer Kenneth Branagh gegen Kreatur Robert De Niro
  • Enthüllung: Sexuelle Belästigung vor der Kamera: Demi Moore rückt Michael Douglas auf die Pelle
  • Leon - Der Profi: Kühler Thriller von Luc Besson, in dem sich ein Berufsmörder einer Waisen annimmt
  • Frustrierte Malerin liebt Schwulen und erschießt sich: CINEMA besuchte Emma Thompson am Set des tragischen Liebesfilmes Carrington
  • Schlaflos in New Mexico: Mit Michael Keaton und Geena Davis bei den Dreharbeiten der Polit-Romanze Speechless
  • Zwei Amerikaner in Paris: L'amour am Eiffelturm: Billy Crystal und Debra Winger beim Dreh von Forget Paris
  • Frankenstein ist wie Hitler: ...behauptet Frankenstein-Star & -Regisseur Kenneth Branagh im großen Interview
  • Sharon Stone at Home: Einmal mehr zeigte sich Mrs. Sex äußerst freizügig — und gewährte CINEMA einen exklusiven Blick in ihr luxuriöses Heim
  • Sex-Szenen spiele ich mit links: ...verriet uns Enthüllung-Star Michael Douglas — stets der Mann fürs Pikante — beim Gespräch in Los Angeles
  • Schöne, geile Welt: Sie lassen selten eine schmuddelige Anekdote aus und sorgen regelmäßig für Skandale: Hollywoods Enthüllungs-Biographien
  • Halbzeit - Fünf Jahre deutsches Kino in den Neunzigern: Kann es wahr sein? Ist der deutsche Film etwa doch besser als sein Ruf? CINEMA analysiert den Stand der Dinge
  • Der Wahnsinnige: Er biß sich durch Dracula, schoß auf JFK und tobt sich nun durch Leon — ein Porträt von Crazy Gary Oldman
  • Der Feuerteufel: Clay Pinney ist Hollywoods Spezialist für flammende Infernos. CINEMA schaute dem Kino-Pyromanen bei der Arbeit zu

Ausgabe Januar 1995 / C5039E

Seitenanzahl: 178 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 450 Gramm

CINEMA-DE.1995-1
1 Artikel

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
1/Januar
Magazine aus dem Jahre ...
1995