WhatsApp Kontakt
stern Heft Nr.42 / 12 Oktober 1989 - Lärm
  • stern Heft Nr.42 / 12 Oktober 1989 - Lärm

stern Heft Nr.42 / 12 Oktober 1989 - Lärm

10,92 €
inkl. MwSt. 1 bis 3 Tage

Titelbild: Lärm. Brausender Autoverkehr, donnernde Flugzeuge. der tägliche Terror und was uns Bonn alles zumuten will

PLUS: DDR: Die große Wut

Menge
Auf Lager, somit sofort Lieferbar: Lieferzeit ca. 1 bis 3 Tage

Original Inhaltsbeschreibung:

  • Umwelt: Immer mehr Bundesbürger gehen gegen Lärm vor Gericht. Doch jetzt will Bonn eine Verordnung erlassen, die höhere Lärmbelastung durch Straßenverkehr erlaubt
  • Die 134 wichtigsten Lärm-Urteile deutscher Gerichte
  • DDR 1989: Szenen eines Volksaufstands
  • Politiker-Memoiren: Große Männer, viele Worte, dickes Geld— die Erinnerungen von Willy Brandt und Franz Josef Strauß
  • Christsoziale: Bayerns Eiserne Lady, Mathilde Berghofer-Weichner, betreibt als Justizministerin knallhart konservative Rechtspolitik
  • Justiz: Weshalb Umweltsünder immer noch billig davonkommen
  • Karriere: Der seltsame Aufstieg des Doktor Schiefelbein, der sich bei Konsul Weyer mit Titeln eindeckte und jetzt Aussicht hat, eine Gräfin Thyssen zu beerben
  • Sowjetunion: Die da oben begehen ein Verbrechen — Wie die Folgen des Tschernobyl-GAU heruntergespielt werden
  • Ein Volk jagt den Yeti
  • Kambodscha: Nach dem Abzug der Vietnamesen haben die Bürger Angst vor einer Rückkehr der Roten Khmer an die Macht
  • Ungarn: Reform-Sozialisten gründen eine neue Partei
  • Belgien: Deutsche Tierschützer kontra Vogelfänger
  • Österreich: Wie der wegen sechsfachen Mordes gesuchte Udo Proksch der Polizei zufällig in die Hände fiel
  • USA: Ein Zehnjähriger, der ein siebenjähriges Mädchen erschoß, soll wie ein Erwachsener als Mörder vor Gericht
  • China: Vier Monate nach dem blutigen Ende der Studentendemonstrationen in Peking herrschen Willkür und totale Überwachung
  • Zwergstaat Liechtenstein: Wo die Gnome kassieren - Geldanlage: So macht man ein Vermögen - Tips von A bis Z - Hilfe für krebskranke Kinder: Profis spekulieren für einen guten Zweck - POS-System: Mit der Karte direkt ans Konto
  • Tarif-Kampf: Interview mit AEG-Chef Heinz Dürr über den drohenden - Streik in der Metallindustrie
  • Handel: Wer den Horten-Konzern kauft, kann am meisten verdienen, wenn er die Immobilien verwertet und die Arbeitsplätze vernichtet
  • »Wir müssen selber munter werden« Ost-Berlin am vergangenen Wochenende. Demonstrierende Bürger fordern Freiheit und Demokratie für ihr Land. Zu ihrem 40. Jahrestag erlebte die DDR die größten Massenproteste seit dem Volksaufstand 1953
  • Rebell in Prag: Der tschechische Schriftsteller und Bürgerrechtler Vdclav Havel erhält Jetzt den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels. Pavel Kohout, Freund und Verbündeter, hat den »fröhlichen Märtyrer« porträtiert
  • Steuern: Wie die Bonner Regierung noch kurz vor der nächsten Bundestagswahl die Streichung des Weihnachtsfreibetrages rückgängig macht
  • STERN-Gespräch: Der Göttinger Universitätsprofessor für Psychiatrie Hermann Pohlmeier über Suizidgefahren, Psychoanalyse und gewissenlose Politiker
  • Dioxin: Mensch und Umwelt sind weitaus stärker mit dem Gift belastet als bisher angenommen. Sogar im industriefernen Schwarzwald ist der Boden hochgradig verseucht
  • Mode: Batman in schwarzem Leder
  • Literaturgeschichte: Maupassant & Co. — STERN-Reporter auf den Spuren berühmter Schriftsteller in Frankreich
  • Film: Der Produzent Bernd Eichinger verfilmte das Buch »Letzte Ausfahrt Brooklyn«
  • STERN-Porträt: Pavel Kohout über den tschechischen Schriftsteller und Regimekritiker Väclav Havel
  • Zeitgeist: Auf den Schlips getreten
  • Pop: Wunderdinge vom Mischpult
  • Bücher: Der neue Roman »Menschenkind« der US-Autorin Toni Morrison
  • Gegen den »Heimat — deine Sünder«-Autor Horst Lapp ermittelt der Staatsanwalt
  • Kulturseite: Fußball und Kunst
  • Ausstellung: Helmut Newton in Moskau
  • Allrad-Auto: Der teure Renault 21 Quadra kann allenfalls Rennsportler begeistern
  • Raumfahrt: Die US-Sonde »Galileo« startet mit Plutonium-Batterien zum Jupiter. Nach Ansicht von Umweltschützern ein gefährliches Unternehmen
  • Mein Leben filz die Mafia: »Ich war ein Mann der Tat«
  • Roman: Der General in seinem Labyrinth. Von Gabriel Garcia Märquez
  • Tschernobyl-Folgen: Nicht nur die Menschen, auch die Tiere leiden unter der andauernden Strahlung nach dem Atom-GAU vor dreieinhalb Jahren. Diesem Kalb fallen die Haare aus
  • Aber bitte mit Batman! Ende Oktober läuft der US-Kino-Hit bei uns an, doch schon jetzt gibt es kaum ein Entrinnen vor dem Flattermann. Zu den witzigeren Gags zählen die Outfits von Katharine Hamnett

Heft Nr. 42 im 42. Jahr 12 bis 18 oktober 1989

Seitenanzahl: 316 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 626 Gramm

stern-DE.1989.nr.42
1 Artikel

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Tag
12
Magazine vom Monat ...
10/Oktober
Magazine aus dem Jahre ...
1989