Geo Nr. 8 / August 1986 - Gough Island
  • Geo Nr. 8 / August 1986 - Gough Island

Geo Nr. 8 / August 1986 - Gough Island

9,24 €
inkl. MwSt. 1 bis 3 Tage

Titelbild: Gough Island: Rauhe Wiege für Millionen Vögel

PLUS: Fitter: Es lebe der Schrott - Kunst & Fotografie: Man sieht nur, was man weiß - Sanfte Chemie: Vorwärts, zurück zur Natur? - Freizeitparks ind Deutschland: Menschen, Tiere, Frustration - Teleskopie: Die Superaugen - Warum ist es am Rhein nicht schön? Eine Landschaftskritik - Neue Wege der Chemie: Am Anfang war das Salz. Eine Sendung von Volker Arzt 20 Juli 10:30 Uhr auf ZDF

Menge
Auf Lager, somit sofort Lieferbar: Lieferzeit ca. 1 bis 3 Tage

PayPal

Original Inhaltsbeschreibung:

  • GOUGH ISLAND Rauhe Wiege für Millionen - Eine der wenigen Inseln im subarktischen Bereich, die während des kurzen Sommers schnee- und eisfrei bleiben: Gough Island, weit von den Kontinenten entfernt und nur 64 Quadratkilometer groß, ist eine bevorzugte Kinderstube für zahllose Meeres-Säuger und Vögel.
  • FREIZEITPARKS Menschen, Tiere, Frustrationen - Wenn Sie grüngefärbte Hub­ner hübsch finden, fette Fritten mögen, über Showmaster­scherze lachen können, gern bis zu einer halben Stunde an­stehen, um viermal auf den Kopf gestellt zu werden, dann kommen Sie mit: in deutsche Freizeitparks.
  • SANFTE CHEMIE Vorwärts zurück zur Natur? - Im Schatten der nach Tscher­nobyl wiedererwachten Kern­energiedebatte gärt die Dis­kussion um die Umweltver­schmutzung durch die Che­mie. Der Ruf nach einer »Sanften  Chemie« wird laut, einer Chemie auf Naturbasis. Und es gibt tatsächlich Ansätze da­zu - insbesondere bei den Na­turfarbenherstellern.
  • TELESKOPE Superaugen erweitern den Kosmos - Eine neue Ära der klassischen Lichtastronomie ist mit den neuen »Mehrfachspiegel-Te­leskopen« angebrochen. Aber auch auf der Jagd nach Rönt­gen- und kosmischen Strahlen eröffnen raffiniert konstruierte »Fernrohre- neue Dimensio­nen des Alls
  • LANDSCHAFTSKRITIK Warum ist es am Rhein nicht schön? - Sagenumwobene und in alten Liedern gepriesene deutsche Seelenlandschaft einerseits - ein Problemfall für den Natur­schutz andererseits: der Mit­telrhein zwischen Mainz und Bonn. Kaum mehr als vier Pro­zent der Gebiete beiderseits dieses europäischen Wasser­wegs - hier der Rhein bei Ko­blenz - können noch naturnah genannt werden.
  • DIE FITTER VON GHANA Auto kaputt? Es lebe der Schrott! - Die Zunft der Fitter widerlegt das Vorurteil, Afrikaner könn­ten nicht mit der Technik um­gehen. Mit abenteuerlichen Hilfsmitteln und staunenswer­tem Improvisationstalent set­zen diese Männer Autos wie­der in Gang, die bei uns nur auf dem Schrottplatz landen würden.
  • KUNST & FOTOGRAFIE Man sieht nur, was man weiß - Der Fotograf Guido Mangold beschreibt seine Liebe zur Malerei. Und er dokumentiert - jedesmal mit einem Gemäl­de und einem eigenen Foto -, welchen Einfluß die Malerei auf seine Arbeit hat und wie sie seine Sehweise ständig be­einflußt.

Geo Magazin Nr. 8 / Augsut 1986

Seitenanzahl: 174 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 515 Gramm

GEO-DE.1986.nr.08
1 Artikel

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
8/August
Magazine aus dem Jahre ...
1986