CINEMA 3/91 März 1991 - Pfeiffer und Connery
search
  • CINEMA 3/91 März 1991 - Pfeiffer und Connery

CINEMA 3/91 März 1991 - Pfeiffer und Connery

Titelbild: Michelle Pfeiffer und Sean Connery: Liebe und Verrat, das Russland-Haus

PLUS: Julia Roberts: Feind im Bett - Filmtricks per Computer: High-Tech-Zauberei - Havanna: Redford mimt Bogart Kultfilm auf Knopfdruck - Flops! Filmdesaster, teurer Müll

Menge
Auf Lager: Lieferzeit ca. 1 bis 4 Werktage

Original Inhaltbeschreibung:

  • TITEL
    Liebe und Verrat — „Das Rußland-Haus": Sean Connery und Michelle Pfeiffer in einem Geheimdienst-Thriller der Spitzenklasse.
    La belle Michelle — Warum die fabelhafte „Baker Boy"-Diva am liebsten gegen den Strom schwimmt
    Der Autor, der aus der Kälte kam — Ein Porträt des Glasnostgewendeten Erfolgsautors John le Carre
  • THEMEN DES MONATS
    Edel-Stahl — Bundesfilmpreisträger Armin Mueller-Stahl mit „Avalon" auf Erfolgskurs in Hollywood. Nach 30 Jahren künstlerischer Kontinuität endlich die verdiente intemationale Anerkennung
    „Manchmal schmeiße ich Kiefer einfach aufs Sofa" — Exklusiv-Interview mit Julia Roberts
    Drehort Computer — Max Headroom war nur der Anfang. Ein Bericht über Filmtricks, die per Knopfdruck aus dem Computer kommen.
    Kids ins Kino — Zwei neue Kinderfilme: „Spatzi, Fratzi & Co" und „Lippels Traum"
    Flops! — Die größten Gurken und peinlichsten Pleiten der Filmgeschichte auf einen Blick
    Goldrausch — Oscar-Wahl in Hollywood — wer sind die Favoriten, wer die Außenseiter? CINEMA liefert erste Trends
    Wann kommt der vierte Pate? — Spekulationen über eine Fortsetzung von Coppolas Gangster-Saga und ein Blick auf den Kritikerstreit um Sofia Coppolas dicke Oberlippe
    No Plateau — Kommt im Kino eine Welle quietschbunter Sechziger-Jahre-Nostalgie angerollt? CINEMA erhebt entschiedenen Einspruch.
  • DIE FILME DES MONATS
    Das Rußland-Haus — Eine Liebesgeschichte im Zeichen von Glasnost und Entspannung. Fred Schepisi inszenierte nach einem Roman von John le Carre.
    Avalon — Die Chronik einer jüdischen Einwandererfamilie beschließt die Baltimore-Trilogie von „Rain Man"-Regisseur Barry Levinson
    Der Feind in meinem Bett — Julia Roberts auf der Flucht vor ihrem sadistischen Ehemann Patrick Bergin — bis der Tod sie scheidet
    Men at Work - Die Brüder Charlie Sheen und Emilio Estevez als kalifornische Müllmänner mit kriminalistischem Spürsinn. Dazu ein Lesertest
    Homo Faber — Volker Schlöndorff verfilmte den gleichnamigen Roman von Max Frisch.
    Notizen einer
     Seereise — Beobachtungen bei den Dreharbeiten von Schlöndorffs neuer Literaturverfilmung.
    Julie Delpy — Von Jean-Luc Godard zu Max Frisch: als Gespielin des „Homo Faber"
    Der Superstau — Manfred Stelzer dreht eine Komödie über die (un-)gebremste Reiselust der Deutschen — Blechkolonnen inklusive
    Rosenkranz und Güldenstem sind tot - Aber  Tom Stoppards meisterhafte Theaterverfilmung ist umso lebendiger.
    „Ist das Leben nicht sonderbar?" — Tom Stoppard im Gespräch
    Cover up — Dolph Lundgrens erste „zivilisierte" Rolle: Als Journalist ermittelt der Schwede in den politischen Nahkampfzonen Israels
    Alice — Der neue Woody Allen: Mia Farrow im Reich übersinnlicher Liebesgeister
    Narrow Margin — 12 Stunden Angst — Gene Hackman und Anne Archer bekommen in Peter Hyams Actionthriller etwas Zug
    Havanna — Robert Redford und Lena Olin turteln im vorrevolutionären Kuba
    Verdacht auf Liebe — Eine schwarze Komödie von US-Regiedebütant Hal Hartley
  • FILMJOURNAL
    Drei Männer und eine kleine Lady
    Erfolg
    Taxi Blues
    Daddy Nostalgie
    Tanz auf der Kippe
    Dr. Korczak
    Hired a Contract Killer
    Alles über Himmel und Hölle
    Verriegelte Zeit
    Rollerboys
    Ay, Carmela!
  • RUBRIKEN
    Gastkommentar — ,Avalon"-Regisseur Barry Levinson über Großfamilien, Fernsehen und die wunderbaren Jahre seiner Kindheit
    Magazin — Produktionsnachrichten, Klatsch und Tratsch aus der Szene, Insider-News, Branchenmeldungen, Termine — alles bunt gemischt
    Kritiker-Skala
    Quiz des Monats

Ausgabe März 1991 / C5039E / Heft 154

Seitenanzahl: 170 Seiten

Sprache: Deutsch

CINEMA-DE.1991-3

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
3/März
Magazine aus dem Jahre ...
1991

Vielleicht gefällt Ihnen auch

HÖRZU 42 / 23 bis 29...

8,39 €

HÖRZU 22 / 5 bis 11 Juni...

8,39 €
  • Nicht auf Lager

HÖRZU 5 / 6 bis 12 Februar...

8,39 €

HÖRZU 8 / 25 Februar bis 3...

8,39 €
  • Nicht auf Lager