ADAC Motorwelt Heft.3 / März 1982 - Mein erstes Auto
  • ADAC Motorwelt Heft.3 / März 1982 - Mein erstes Auto

ADAC Motorwelt Heft.3 / März 1982 - Mein erstes Auto

Titelbild: Kaufberatung: Mein erstes Auto

PLUS: Vergleichstest: 16 Mofas- Diesmal im Reiseteil: Wohin in Sizilien? Ferien im Bergischen Land

Menge
Nicht auf Lager

Original Inhaltbeschreibung:

  • Neu: Kadett und Ascona Diesel
  • Das neue Toyota-Programm
  • Test: Audi 80 CD
  • Mein erstes Auto
  • Frühjahrsputz fürs Auto
  • Kindersitze: Welches System ist am besten?
  • Mofas: Was Jugendliche davon halten
  • Test: die beliebtesten Modelle
  • ADAC- Turnier: Wer fährt am besten?
  • Die ADAC-Notrufnummern
  • Parken bis 400 Prozent teurer
  • Ein Maulkorb für Beifahrer?
  • Unfallflucht straffrei bei verspäteter Meldung?
  • Der Fall: Auto bezahlt- Kfz-Brief verschollen
  • Aufpassen bei Garantie-Fällen
  • Aktuelle Gebrauchtwagen-Preise
  • Dienstfahrt mit Privatauto
  • Schnelle Retter aus der Luft
  • Verkehrsmedizin zu Opas Zeiten
  • Mit dem Auto durch Sizilien
  • Familienferien im Bergischen Land
  • Erich Zakowski: der Meistermacher

Thema:

  • Keine Erhöhung der Mineralölsleuer: Das Autofahren ist 1981 um 7,2 Prozent teurer geworden; die Lebenshaltungskosten stiegen (nur I?) um 6,3 Prozent. Die zeitweise drama­tisch steigenden Benzinpreise, der Dollarkurs, die Versicherungsprämien, die Reparaturkosten, die Neuwagenpreise haben dafür gesorgt, daß der Autofahrer seinen Spitzenplatz auf der "Schröpf­Liste" behalten mußte. Die Antwort des Autofahrers: Weniger Benzin ver­brauchen - laut Esso-Statistik 6 Prozent - und weniger fahren. Die Jahresfahrleistung ging um 5 Prozent auf 12 000 Kilometer zurück. Und wie wird's 1982? Die Aussicht auf relativ stabile Benzinpreise ist nicht schlecht, die Versicherungsprämien bleiben,- jedenfalls vor­erst - stabil. Es könnte also ein Jahr des gebremsten Kostenan­stiegs werden, zumal auch "die in Bonn" im aller­letzten Augenblick Anfang Februar auf eine neue staatlich verordnete und einseitig gegen den energiesparwilligen Autofahrer gerichtete Aktion verzichteten. Statt der Mineralölsteuer soll nun die Mehrwertsteuer erhöht werden. Es ist nicht zu leugnen, daß auch die sachgerech­ten Argumente gerade des ADAC (siehe Seite 9) gegen eine erneute Erhöhung der Mineralölsteuer zu dem Verzicht der Bundesregierung beigetragen haben dürften. Der ADAC hatte die geplante Erhöhung der Mineralölsteuer als wirtschafts­politisch gefährlich" fiskalisch unergiebig und psychologisch verhängnisvoll bezeichnet.

Seitenanzahl: 138 Seiten

Sprache: Deutsch

Gewicht: 238 Gramm

ADAC-DE.1982-3

Eigenschaften von diesem Artikel

Magazine vom Monat ...
3/März
Magazine aus dem Jahre ...
1982

Besondere Bestellnummern